Lizenzfreie Musik von Stockmusic.media

EigenschaftDetails
Bezeichnung Dienstleisung
Onlineanbieter für Stock-Musik, kommerziell verwendbare Sound-Effekte und Musikjingles
Bewertung

(5 von 5)

Plattform
Online, somit auf jedem Gerät abrufbar
Features
  • große Auswahl an Sound-Effekten, Songs, Hintergrundmelodien und Audio-Logos
  • hochwertige Qualität in jeder Audiodatei
  • einer der günstigsten Stock-Musik-Anbieter überhaupt
  • stets verlustfreie Qualität und zusätzlich hohe mp3-Qulität im Kauf inbegriffen
  • auf Wunsch können auch Musikanfragen nach eigenen Wünschen gestellt werden
  • aufgrund der enormen Auswahl ist das aber praktisch nicht notwendig, wodurch man für alle Zwecke unmittelbar fündig wird

0,89

Zum Musik-Anbieter

Lizenzfreie Musik, die man für unterschiedliche Film-, Video-, Web- und Onlineprojekte verwenden kann, wird allgemein als Stock-Musik bezeichnet. Der Begriff kommt vom englischen “stock music” und beschreibt nichts anderes als Musik, Jingles oder Audiodateien, bei denen man sich keine Sorge machen muss, dass die GEMA, eine andere Verwertungsgesellschaft oder ein beliebiger Urheber zur Kasse bittet.

Ein Anbieter, der Stock-Musik zu neuen Höhen verhilft, ist das Portal Stockmusic.media. Diese Plattform bietet eine Vielzahl an unterschiedlichen Hintergrundsongs, Stimmungsmusik, instrumentale Jingles und Soundeffekte an. Diese können auf unterschiedlichste Weise und für jedes Multimediaprojekt verwendet werden. Wir haben uns die Dienste und die Qualität von Stockmusic.media im Test näher angesehen und konnten ein hervorragendes Fazit ziehen.

Während manche Stock-Musik-Anbieter auf ein möglichst großes Repertoire setzen, verfolgt Stockmusic.media ein ganz klares Ziel: die Qualität muss stimmen. Das wird vom Unternehmen nicht nur mehrfach betont, sondern auch in Form vieler Sounds mit hervorragendem Klang belegt. Egal ob copyrightfreie Musik, Jingles oder Soundeffekte, hier klingt einfach alles stimmig. Die Songs sind größtenteils Instrumentalmusik, was für Stock-Musik-Portale üblich ist. Jedoch hat Stockmusic.media auch gesungene Jingles im Sortiment. Die Auswahl an filmreifen Sound-Effekten ist besonders groß, wobei auch hier der qualitative Aspekt zu keinem Zeitpunkt leidet.

Für wen ist das Stock-Musikportal geeignet?

Egal ob man Instrumentalmusik, Hintergrundmusik für Videos, Filmmusik oder anderweitige GEMA-freie Musik benötigt, auf Stockmusic.media wird man rasch fündig. Auch wenn es darum geht, einem Videokanal ein wiederkehrendes Intro zu verpassen, einer Kurzserie ein Audio-Ident zuzuweisen oder ein Medienprojekt mit Soundeffekten auszuschmücken, ist Stockmusic.media eine großartige Anlaufstelle.

Produktbeispiel eines Retro-Spiel-Sound-Effekts

Produktbeispiel eines Retro-Spiel-Sound-Effekts

Das Musikangebot des Portals richtet sich also an Filmemacher, YouTuber, Freelancer, Medienagenturen, Podcaster, Betreiber einer Radiostation, eines kleinen TV-Senders, Videografen die für lokale Amazon-Prime-Serien zuständig sind, aber auch Audioproduzenten, die bestimmte Sound-Effects benötigen uvm. Diese Liste könnte man ewig fortsetzen. Die Botschaft dahinter sollte aber bereits klar sein: Wer immer mit Medien, Audio, Video und Foto zu tun hat, ist auf Stockmusic.media richtig und findet für jede Situation und jede Stimmung den passenden Sound oder Song.

Personen, die auf Videoportalen wie YouTube oder Vimeo Probleme mit GEMA-Musik hatten, können dieses auch ganz einfach beseitigen. Denn die Musikauswahl von Stockmusic.media ist absolut problemlos, was die GEMA oder auch Musikverwerter anderer Länder betrifft. Gratis GEMA-Musik erhält man auf der Webplattform zwar nur selten, denn in der Regel werden geringe Gebühren für die erstellten Audiofiles eingehoben. Zu Aktionszeiten werden aber auch immer wieder kostenlose Sounds verschenkt. Um freie Musik handelt es sich bei dem Angebot so oder so, die kostenlosen Stock-Sounds können also ebenso weitläufig verwendet werden, wie auch die regulär bezahlten.

Preis- & Lizenzgestaltung von Stockmusic.media

Betrachtet man das Preis-/Leistungsverhältnis von Stockmusic.media, können sich Alternativanbieter wie Audiojungle oder Royaltyfreemusic warm anziehen. Denn die Kosten starten bereits bei 1$ (ca. 0,89€) und explodieren auch bei komplexen Lizenzfragen nicht. Die Frage nach der passenden Lizenz erübrigt sich, da sie stets in einer Seitenleiste beschrieben wird. Während es für lizenzfreie Soundeffekte nur zwei Kategorien gibt, sind es bei Songs und Jingles drei unterschiedliche. Auf diese Weise kann sofort ermittelt werden, für welchen Einsatz die gegebene Lizenz stimmig ist und im Anschluss kann man die Musik herunterladen.

Die Preis- und Lizenzgestaltung sieht folgendermaßen aus:

  • Sound-Effekt: 1$ für Single-Lizenz, 3$ für Multi-Lizenz
  • Stock-Jingle: 4$ für einfache Lizenz, 12$ für Massenreproduktionslizenz, 36$ für Film- & Broadcastlizenz
  • Stock-Musik: 9$ für einfache Lizenz, 29$ für Massenreproduktionslizenz, 89$ für Film- & Broadcastlizenz

Der Maximalbetrag für einen Einzelkauf auf Stockmusic.media liegt demnach bei 89$, was in etwa 78€ entspricht. Dafür kann man einen copyrightfreien Song weltweit einem unendlich großen Publikum in Form eines Medienprojekts zugänglich machen. Das bedeutet, dass er selbst bei Kinofilmen oder weltweiten Radio- und Fernsehsendern zum Einsatz kommen kann. Selbst für 29$ könnte der Song bereits in einem Projekt zum Einsatz kommen, sofern sich dieses an ein Zielpublikum von weniger als 1 Million Zuseher richtet. Von den Audiologos, Jingles und Soundeffekten ganz zu schweigen, denn diese können schon für wenige Dollar (und noch weniger Euros) erworben werden. Filmmusik, Werbemusik und Musik-Clips waren noch nie günstiger und einfacher erhältlich. Bezahlt werden kann im Übrigen via Kreditkarte, Paypal, Google Pay und auch via Banküberweisung.

Über das Unternehmen Stockmusic.media

Hinter dem Audioanbieter Stockmusic.media steht ein Medienkonzern, der mit Fokus auf Musikangebote den Markt erobert hat. Auf Anfrage wurde uns mitgeteilt, dass das Team aktuell stark erweitert wird sowie Affiliate-Kooperationen gestartet werden. Dadurch soll das Musikangebot zusätzlich erweitert und das Vorantreiben des Portals weiter beschleunigt werden. Neben dem Anbieten der vorhanden Audiodateien steht Stockmusic.media auch für Musikanfragen zur Verfügung. Diese sind unter dem Menüpunkt Audio Request verfügbar. Dort können Besucher den Wunsch nach ganz konkreten Soundeffekten, Songs und Jingles äußern, sofern sie diese in der Musikbibliothek des Portals vermissen sollten. Eine gute Idee, wie wir finden. Denn auf diese Weise wird Stockmusic.media sofort informiert, wenn der Markt neue Ideen bringt. Gleichzeitig kann auch die Zielgruppe sofort mit jenen lizenzfreien Sounds bedient werden, die sie benötigt. Hier wurde an alles gedacht.

Fazit des Stockmusic.media Tests

Auch wenn es kostenlose Stock-Musik-Anbieter gibt, ist die Auswahl dort häufig stark eingeschränkt. Zudem leidet die Qualität darunter. Des weiteren ist es für Groß- oder Kundenprojekte einfach nicht tragbar, von vielfach versteckten Klauseln abhängig zu sein, die bei kostenlosen Anbietern mitschwingen. Bei Stockmusic.media besteht keines der besagten Probleme. Auch Kompromisse müssen nicht eingegangen werden. Hier lautet das Motto lediglich: volle Qualität zum kleinsten Preis. Selbst umfassende Musiklizenzen sind preiswert und die Möglichkeit angepasste Jingles und Songs anfragen zu können, zeigt, wie ernst es das Stockmusic.media-Team meint. Musik ist eine Leidenschaft, dort wird sie tatsächlich gelebt. Wir können den Anbieter für GEMA-freie Hintergrundmusik, freie Musik für Videos, Musikintros und Film-Soundeffekte in jeder Hinsicht empfehlen.

Für den Stockmusic.media Test hat der Dienstleister freundlicherweise mehrere Credits zur Verfügung gestellt, mit Hilfe derer wir unterschiedliche Stock-Songs und Sound-Effekte erwerben konnten.

Stockmusic.media
Reviewed by Testbericht.Guru on.
Summary:Egal ob Filmemacher, Medienagenturen, Freelancer & Betreiber einer Onlineshow: Jeder benötigt lizenzfreie Musik & Sounds. Stockmusic.media macht es möglich.

Description:Lizenzfreie Musik, die man für unterschiedliche Film-, Video-, Web- und Onlineprojekte verwenden kann, wird allgemein als Stock-Musik bezeichnet. Der Begriff kommt vom englischen "stock music" und beschreibt nichts anderes als Musik, Jingles oder Audiodateien, bei denen man sich keine Sorge machen muss, dass die GEMA, eine andere Verwertungsgesellschaft oder ein beliebiger Urheber zur Kasse bittet. Ein Anbieter, der Stock-Musik zu neuen Höhen verhilft, ist das Portal Stockmusic.media. Diese Plattform bietet eine Vielzahl an unterschiedlichen Hintergrundsongs, Stimmungsmusik, instrumentale Jingles und Soundeffekte an. Diese können auf unterschiedlichste Weise und für jedes Multimediaprojekt verwendet werden. Wir haben uns die Dienste und die Qualität von Stockmusic.media im Test näher angesehen und konnten ein hervorragendes Fazit ziehen. Während manche Stock-Musik-Anbieter auf ein möglichst großes Repertoire setzen, verfolgt Stockmusic.media ein ganz klares Ziel: die Qualität muss stimmen. Das wird vom Unternehmen nicht nur mehrfach betont, sondern auch in Form vieler Sounds mit hervorragendem Klang belegt. Egal ob copyrightfreie Musik, Jingles oder Soundeffekte, hier klingt einfach alles stimmig. Die Songs sind größtenteils Instrumentalmusik, was für Stock-Musik-Portale üblich ist. Jedoch hat Stockmusic.media auch gesungene Jingles im Sortiment. Die Auswahl an filmreifen Sound-Effekten ist besonders groß, wobei auch hier der qualitative Aspekt zu keinem Zeitpunkt leidet. Für wen ist das Stock-Musikportal geeignet? Egal ob man Instrumentalmusik, Hintergrundmusik für Videos, Filmmusik oder anderweitige GEMA-freie Musik benötigt, auf Stockmusic.media wird man rasch fündig. Auch wenn es darum geht, einem Videokanal ein wiederkehrendes Intro zu verpassen, einer Kurzserie ein Audio-Ident zuzuweisen oder ein Medienprojekt mit Soundeffekten auszuschmücken, ist Stockmusic.media eine großartige Anlaufstelle. Das Musikangebot des Portals richtet sich also an Filmemacher, YouTuber, Freelancer, Medienagenturen, Podcaster, Betreiber einer Radiostation, eines kleinen TV-Senders, Videografen die für lokale Amazon-Prime-Serien zuständig sind, aber auch Audioproduzenten, die bestimmte Sound-Effects benötigen uvm. Diese Liste könnte man ewig fortsetzen. Die Botschaft dahinter sollte aber bereits klar sein: Wer immer mit Medien, Audio, Video und Foto zu tun hat, ist auf Stockmusic.media richtig und findet für jede Situation und jede Stimmung den passenden Sound oder Song. Personen, die auf Videoportalen wie YouTube oder Vimeo Probleme mit GEMA-Musik hatten, können dieses auch ganz einfach beseitigen. Denn die Musikauswahl von Stockmusic.media ist absolut problemlos, was die GEMA oder auch Musikverwerter anderer Länder betrifft. Gratis GEMA-Musik erhält man auf der Webplattform zwar nur selten, denn in der Regel werden geringe Gebühren für die erstellten Audiofiles eingehoben. Zu Aktionszeiten werden aber auch immer wieder kostenlose Sounds verschenkt. Um freie Musik handelt es sich bei dem Angebot so oder so, die kostenlosen Stock-Sounds können also ebenso weitläufig verwendet werden, wie auch die regulär bezahlten. Preis- & Lizenzgestaltung von Stockmusic.media Betrachtet man das Preis-/Leistungsverhältnis von Stockmusic.media, können sich Alternativanbieter wie Audiojungle oder Royaltyfreemusic warm anziehen. Denn die Kosten starten bereits bei 1$ (ca. 0,89€) und explodieren auch bei komplexen Lizenzfragen nicht. Die Frage nach der passenden Lizenz erübrigt sich, da sie stets in einer Seitenleiste beschrieben wird. Während es für lizenzfreie Soundeffekte nur zwei Kategorien gibt, sind es bei Songs und Jingles drei unterschiedliche. Auf diese Weise kann sofort ermittelt werden, für welchen Einsatz die gegebene Lizenz stimmig ist und im Anschluss kann man die Musik herunterladen. Die Preis- und Lizenzgestaltung sieht folgendermaßen aus: • Sound-Effekt: 1$ für Single-Lizenz, 3$ für Multi-Lizenz • Stock-Jingle: 4$ für einfache Lizenz, 12$ für Massenreproduktionslizenz, 36$ für Film- & Broadcastlizenz • Stock-Musik: 9$ für einfache Lizenz, 29$ für Massenreproduktionslizenz, 89$ für Film- & Broadcastlizenz Der Maximalbetrag für einen Einzelkauf auf Stockmusic.media liegt demnach bei 89$, was in etwa 78€ entspricht. Dafür kann man einen copyrightfreien Song weltweit einem unendlich großen Publikum in Form eines Medienprojekts zugänglich machen. Das bedeutet, dass er selbst bei Kinofilmen oder weltweiten Radio- und Fernsehsendern zum Einsatz kommen kann. Selbst für 29$ könnte der Song bereits in einem Projekt zum Einsatz kommen, sofern sich dieses an ein Zielpublikum von weniger als 1 Million Zuseher richtet. Von den Audiologos, Jingles und Soundeffekten ganz zu schweigen, denn diese können schon für wenige Dollar (und noch weniger Euros) erworben werden. Filmmusik, Werbemusik und Musik-Clips waren noch nie günstiger und einfacher erhältlich. Bezahlt werden kann im Übrigen via Kreditkarte, Paypal, Google Pay und auch via Banküberweisung. Über das Unternehmen Stockmusic.media Hinter dem Audioanbieter Stockmusic.media steht ein Medienkonzern, der mit Fokus auf Musikangebote den Markt erobert hat. Auf Anfrage wurde uns mitgeteilt, dass das Team aktuell stark erweitert wird sowie Affiliate-Kooperationen gestartet werden. Dadurch soll das Musikangebot zusätzlich erweitert und das Vorantreiben des Portals weiter beschleunigt werden. Neben dem Anbieten der vorhanden Audiodateien steht Stockmusic.media auch für Musikanfragen zur Verfügung. Diese sind unter dem Menüpunkt Audio Request verfügbar. Dort können Besucher den Wunsch nach ganz konkreten Soundeffekten, Songs und Jingles äußern, sofern sie diese in der Musikbibliothek des Portals vermissen sollten. Eine gute Idee, wie wir finden. Denn auf diese Weise wird Stockmusic.media sofort informiert, wenn der Markt neue Ideen bringt. Gleichzeitig kann auch die Zielgruppe sofort mit jenen lizenzfreien Sounds bedient werden, die sie benötigt. Hier wurde an alles gedacht. Fazit des Stockmusic.media Tests Auch wenn es kostenlose Stock-Musik-Anbieter gibt, ist die Auswahl dort häufig stark eingeschränkt. Zudem leidet die Qualität darunter. Des weiteren ist es für Groß- oder Kundenprojekte einfach nicht tragbar, von vielfach versteckten Klauseln abhängig zu sein, die bei kostenlosen Anbietern mitschwingen. Bei Stockmusic.media besteht keines der besagten Probleme. Auch Kompromisse müssen nicht eingegangen werden. Hier lautet das Motto lediglich: volle Qualität zum kleinsten Preis. Selbst umfassende Musiklizenzen sind preiswert und die Möglichkeit angepasste Jingles und Songs anfragen zu können, zeigt, wie ernst es das Stockmusic.media-Team meint. Musik ist eine Leidenschaft, dort wird sie tatsächlich gelebt. Wir können den Anbieter für GEMA-freie Hintergrundmusik, freie Musik für Videos, Musikintros und Film-Soundeffekte in jeder Hinsicht empfehlen.
Rating: 100