Revell Control 23971 Mini-Drohne

EigenschaftDetails
Modellbezeichnung
Revell Control 23971 Mini-Quadrocopter
Bewertung

(5 von 5)

Farben
Features
  • flugbereite MiniDrohne
  • ideal für jeden Skill-Level
  • GHz-Technik
  • bis ca. 15 Minuten Flugzeit pro Akkuladung
  • kurze Ladezeit von weniger als 50 Minuten
  • klein und wendig
  • hohe Maximalgeschwindigkeit
  • Lenkung manuell nachjustierbar
  • kurzes “stehenbleiben” in der Luft möglich
  • Zubehör: Fernsteuerung, eingebauter Akku, USB-Ladekabel, Bedienungsanleitung

37,59

Auf Amazon ansehen

Als einer der bekanntesten Hersteller am Markt, konnte Revell Control bereits vielfach guten Ruf ernten. Die Verteidigung dieses Titels obliegt allerdings laufend neuen, hochwertigen Geräten. Die meisten Spielzeug-Drohnen der Marke spiegeln eben dieses Maß an Hochwertigkeit und Detailtreue wider. Der Revell Control 23971 Test zeigt im Detail auf, warum sich die vielen positiven Aspekte hier bewahrheiten.

Erste Schritte im Revell Control Test

Da diese Spielzeug-Drohne wie viele in diesem Segment relativ klein ist, ist das Auspacken des Fluggeräts schnell erledigt. Mitgelieferte Rotoren müssen angesteckt werden, was allerdings in Sekunden erledigt ist. Dabei gab es im Revell Control RC Test auch keine benutzerunfreundlichen Faktoren, die das Zusammenbauen erschwert hätten. Obwohl das Zubehör später in einer eigenen Sektion abgehandelt wird, sei bereits an dieser Stelle erwähnt, dass auch Ersatzrotoren mit an Bord sind. Die Drohne lädt sehr schnell, was für den ersten Einsatz – auf den man womöglich bereits ungeduldig wartet – sehr wichtig ist. Danach heißt es den Controller einschalten woraufhin dieser automatisch zum Flieger verbindet. Dabei gibt die Fernbedienung einen Piepton von sich was das Startsignal für den Flug ist.

Revell Control 23971 im Überblick

Angebot
Revell Control 23971 - Mini Quadrocopter Nano, farblich sortiert
301 Bewertungen
Revell Control 23971 - Mini Quadrocopter Nano, farblich sortiert
  • Farben nicht auswaehlbar
  • Fernsteuerung: 2,4 GHz - 4-Kanal
  • Ladesystem USB-Ladegerät
  • 4-Kanal -2,4 GHz - Fernsteuerung
  • Lieferumfang: 1x Quad, 1x Fernsteuerung, 1x USB-Ladekabel, 1x Ersatzpropellerset, 1x Anleitung
  • Spielzeug
  • Revell Control

Qualität und Verarbeitung

Obwohl der Revell Control 23971 Test gleich zu Beginn aufzeigte, dass die bewertete Mini-Drohne leicht und kompakt ist, wurde erst im weiteren Verlauf klar, dass hier auch hochwertige Materialien im Einsatz sind. Selbstverständlich ist es für kleine Spielzeug-Quadcopter eine gängige Eigenschaft, dass diese wenig Gewicht besitzen. Dass dann allerdings Aluminium und feuerhemmende Platinen verbaut werden, entspricht nicht der Norm. Aus qualitativer Sicht ist das also ein klares Plus für den Testsieger, was an dieser Stelle bereits vorweggenommen werden darf. Auch die Verarbeitung von Kabeln und nötiger Elektronik erweist sich als durchwegs positiv, ästhetisch und vor allem unauffällig.

Funktionalität und Zusatznutzen

Viele der kleineren Spielzeug-Drohnen haben einen stark begrenzten Funktionsumfang. Das trifft allerdings auf den Revell Control 23971 Mini-Quadrocopter nur sehr bedingt zu. Dieser kann wendig durch die Lüfte gleiten, kurzfristig auf einem Punkt stehenbleiben – sofern Windstille herrscht – und sich problemlos drehen sowie laufend in der Steuerung adjustiert werden. Weiterführende Kunststücke sind zwar nicht notwendig, in Anbetracht des Preises aber auch nicht relevant. Es wird also ein solides Gesamtflugzeug geboten, mit dem bis zu 15 Minuten am Stück geflogen werden kann. Konkurrenz-Drohnen fliegen zum Teil nur 5 bis 7 Minuten lang, obgleich es auch Ausnahmen gibt.

Zubehör und Support von Revell Control

Eingangs wurden bereits Ersatz-Rotorblätter angesprochen, von denen der Drohne insgesamt 4 beiliegen. Auch eine ausführliche Anleitung sowie weitere Textanlagen sind vorhanden. Da Revell Control einer der populärsten Hersteller für kleine aber auch große Drohnen sowie Zubehör dafür ist, ist es nicht verwunderlich, dass hier guter Support geleistet wird. Das zeigt sich in Form von kostenlosen Hotlines und Mailadressen, die zur Verfügung gestellt werden, sowie Reparaturservices und Ersatzteilbestellungen, die angeboten werden.

Fazit: Revell Control 23971 Test

Der Fairness und Objektivität dieses Testberichts wegen sei zusammenfassend erwähnt, dass sehrwohl Spielzeug-Drohnen existieren, die einen größeren Funktionsumfang aufweisen. Diese sind allerdings auch spürbar teuerer, was die Gesamtbewertung wiederum leicht schmälert. Besagte Flugobjekte sind unter anderem der Hasakee Mini RC oder auch der Hubsan H107L X4 Quadrocopter. In Sachen Gesamtrating bleibt der kleine Hubschrauber von Revell Control der klare Testsieger.

Revell Control 23971 Mini-Drohne
Reviewed by Testbericht.guru on.
Summary:Als einer der bekanntesten Hersteller am Markt, konnte Revell Control bereits vielfach guten Ruf ernten. Die Verteidigung dieses Titels obliegt allerdings laufend neuen, hochwertigen Geräten. Die meisten Spielzeug-Drohnen der Marke spiegeln eben dieses Maß an Hochwertigkeit und Detailtreue wider. Der Revell Control 23971 Test zeigt im Detail auf, warum sich die vielen positiven Aspekte hier bewahrheiten.

Description:Erste Schritte Da diese Spielzeug-Drohne wie viele in diesem Segment relativ klein ist, ist das Auspacken des Fluggeräts schnell erledigt. Mitgelieferte Rotoren müssen angesteckt werden, was allerdings in Sekunden erledigt ist. Obwohl das Zubehör später in einer eigenen Sektion abgehandelt wird, sei bereits an dieser Stelle erwähnt, dass auch Ersatzrotoren mit an Bord sind. Die Drohne lädt sehr schnell, was für den ersten Einsatz - auf den man womöglich bereits ungeduldig wartet - sehr wichtig ist. Danach heißt es den Controller einschalten woraufhin dieser automatisch zum Flieger verbindet. Dabei gibt die Fernbedienung einen Piepton von sich was das Startsignal für den Flug ist. Qualität und Verarbeitung Obwohl der Revell Control 23971 Test gleich zu Beginn aufzeigte, dass die bewertete Mini-Drohne leicht und kompakt ist, wurde erst im weiteren Verlauf klar, dass hier auch hochwertige Materialien im Einsatz sind. Selbstverständlich ist es für kleine Spielzeug-Quadcopter eine gängige Eigenschaft, dass diese wenig Gewicht besitzen. Dass dann allerdings Aluminium und feuerhemmende Platinen verbaut werden, entspricht nicht der Norm. Aus qualitativer Sicht ist das also ein klares Plus für den Testsieger, was an dieser Stelle bereits vorweggenommen werden darf. Auch die Verarbeitung von Kabeln und nötiger Elektronik erweist sich als durchwegs positiv, ästhetisch und vor allem unauffällig. Funktionalität und Zusatznutzen Viele der kleineren Spielzeug-Drohnen haben einen stark begrenzten Funktionsumfang. Das trifft allerdings auf den Revell Control 23971 Mini-Quadrocopter nur sehr bedingt zu. Dieser kann wendig durch die Lüfte gleiten, kurzfristig auf einem Punkt stehenbleiben - sofern Windstille herrscht - und sich problemlos drehen sowie laufend in der Steuerung adjustiert werden. Weiterführende Kunststücke sind zwar nicht notwendig, in Anbetracht des Preises aber auch nicht relevant. Es wird also ein solides Gesamtflugzeug geboten, mit dem bis zu 15 Minuten am Stück geflogen werden kann. Konkurrenz-Drohnen fliegen zum Teil nur 5 bis 7 Minuten lang, obgleich es auch Ausnahmen gibt. Zubehör und Support Eingangs wurden bereits Ersatz-Rotorblätter angesprochen, von denen der Drohne insgesamt 4 beiliegen. Auch eine ausführliche Anleitung sowie weitere Textanlagen sind vorhanden. Da Revell Control einer der populärsten Hersteller für kleine aber auch große Drohnen sowie Zubehör dafür ist, ist es nicht verwunderlich, dass hier guter Support geleistet wird. Das zeigt sich in Form von kostenlosen Hotlines und Mailadressen, die zur Verfügung gestellt werden, sowie Reparaturservices und Ersatzteilbestellungen, die angeboten werden. Fazit: Revell Control 23971 Test Der Fairness und Objektivität dieses Testberichts wegen sei zusammenfassend erwähnt, dass sehrwohl Spielzeug-Drohnen existieren, die einen größeren Funktionsumfang aufweisen. Diese sind allerdings auch spürbar teuerer, was die Gesamtbewertung wiederum leicht schmälert. Besagte Flugobjekte sind unter anderem der Hasakee Mini RC oder auch der Hubsan H107L X4 Quadrocopter. In Sachen Gesamtrating bleibt der kleine Hubschrauber von Revell Control der klare Testsieger.
Rating: 5