3D Kamera Vergleich

Die Szene der 3D Drucker, Scanner und Stifte wuchs erst im Laufe der vergangenen Jahre zu dem heran, was sie nun darstellt. Eine funktional nicht ganz passende Subdomäne in Bezug darauf stellt die hier vorgestellte, jene der 3D Kameras dar. Obwohl sie aus technologischer Sicht auf gänzlich anderen Komponenten basieren, werden sie dennoch oft der 3D Szene zugeschrieben und erfreuen sich somit innerhalb dieses kreativen Umfelds hoher Beliebtheit. Das Marktangebot sowie die Präsenz von reinen 3D Kameras ist überschaubar. Oftmals werden allerdings herkömmliche Fotoapparate mit der Fähigkeit ausgestattet 3D Bilder anzufertigen. Ab dem miteinbeziehen dieses Aspekts, wird die Verfügbarkeit größer, was uns dazu veranlasst hat einen 3D Kamera Vergleich durchzuführen.

Empfehlungen

Digital-, System- und Spiegelreflexkameras haben sich bereits soweit in privaten Haushalten etabliert, dass diese scheinbar zu jedem erdenklichen Zeitpunkt Einsatz finden können. Auch Smartphones sind inzwischen gut genug ausgestattet, um Erinnerungen dauerhaft in hoher Qualität festhalten zu können. Doch sobald die kreative Komponente, das Experimentieren und das Einfangen weiterer Umgebungsinformationen zum Thema werden, sind die meisten der aufgezählten Geräte dazu gezwungen, aufzugeben. Ausschließlich 3D Kameras verfügen über mehrere Linsen, die zugleich auslösen können. Das ermöglicht das Rendern zweier Bilder zu einem dreidimensionalen. Bei diesem Verfahren gibt es wie bei allen technischen Geräten qualitative Unterschiede zu beachten sowie den Funktionsumfang und die Langlebigkeit zu prüfen. Das taten wir im Rahmen des 3D Kamera Vergleichs, was zu folgender Beurteilungsaufstellung führte.

Name / TestberichtPreis ab (€)BewertungAngebot
799,99
799,99
323,99
89,90

Fokus der Testberichte

Aus Sicht der Bildqualität, auf die es beim Fotografieren letztlich ankommt, gibt es bei 3D Kameras viele Dinge zu beachten, die auch für DSLR, System- oder Spiegelreflexkameras gelten. So kommt es auch hier nicht immer auf die pure Anzahl an Megapixeln an. Vielmehr spielen verbaute Sensoren, deren Größe, Lichtempfindlichkeit und Genauigkeit eine essentielle Rolle für das produzierte Gesamtprodukt. Digitaler und optischer Zoom unterscheiden sich maßgeblich in der Feinheit der erstellten Fotos und natürlich gibt es auch innerhalb der eigentlich verbauten 3D Technologien Unterschiede, nach denen wir getestet haben. Abseits dieser qualitativen Unterschiede kommt es auch auf Kompatibilitäten an, die aufgrund verschiedenster, nicht genormter 3D Formate je nach Modell Fluch oder Segen sein können. Aufgrund der durchdachten Ergebnisse im 3D Kamera Vergleich brauchen Sie sich über potentielle Einbußen dieser Art auf jeden Fall keine Sorgen machen.

Zusätzliche Informationen zum 3D Kamera Vergleich

Selbstverständlich sind nicht nur 3D Bild-, sondern auch Videokameras käuflich. Bei 3D Camcordern gilt es wiederum eigenständige Kriterien zu beachten, die aufgrund der statischen Fotos und weniger ausgeprägten Videofunktionalität von herkömmlichen 3D Kameras nicht existent sind. Diese Punkte werden eigenständig im dafür vorgesehenen Unterpunkt für 3D Videokameras behandelt. Zu den hier getesteten 3D Kameras gibt es abschließend nur noch zu sagen: Die Möglichkeiten, die einem eine solche Kamera bietet sind definitiv unterschätzt. Impressionen lassen sich mit dieser Technologie deutlich detaillierter festhalten, als mit 2D Bildern. Und für den Fall, dass doch ein zweidimensionales Foto einmal passender sein sollte, besteht jederzeit die Möglichkeit, den Modus zu wechseln. Ein Service, der einem umgekehrt bei einer 2D Kamera verwehrt bleibt.

Adding to cart
Adding to cart
Adding to cart
Adding to cart
  • Fujifilm Finepix Real 3D W1

    EigenschaftDetails
    Modellbezeichnung
    Fujifilm Finepix REAL 3D W1 3D-Kamera
    Bewertung

    (5 von 5)

    Farben
    Features
    • einsatzfähige 3D-Kamera
    • zeitversetzte Aufnahme mit beiden Linsen möglich
    • erstellen und betrachten von 2D und 3D Bildern
    • 3D Aufnahmen lassen sich manuell optimieren
    • im 2D Modus sind zwei verschiedene Formate und Winkel pro Foto gleichzeitig möglich
    • erstellt HD-Videos
    • unterstützt gängige 2D Bildformate und MPO / JPEG für 3D
    • 10 Megapixel
    • 3-facher optischer Zoom
    • 2.8 Zoll Display
    • Akku und Anleitung inkludiert

    799,99

    Testbericht lesen
  • Panasonic Lumix DMC-3D1

    EigenschaftDetails
    Modellbezeichnung
    Panasonic Lumix DMC-3D1 3D-Kamera
    Bewertung

    (4.0 von 5)

    Farben
    Features
    • Doppel-Objektiv 3D-Kamera
    • parallele Aufnahmen möglich
    • 4-facher optischer Zoom
    • erstellt 3D Full-HD-Videos (1920 x 1080 Pixel)
    • unterstützt gängige 2D Bildformate und MPO / JPEG für 3D
    • liefert auch hervorragende 2D Bilder
    • Unterdrückung von Bildrauschen, was selbst bei hohen ISO-Werten für gute Bilder sorgt
    • integrierter Bildstabilisator
    • 12 Megapixel
    • 3.5 Zoll Display
    • Akku, Ladegerät, USB-Kabel, AV-Kabel, Stylus, Treiber CD und Anleitung inkludiert

    549,99

    Testbericht lesen
  • Panasonic Lumix DMC-FZ200EG9

    EigenschaftDetails
    Modellbezeichnung
    Panasonic Lumix DMC-FZ200EG9 3D-fähige Digitalkamera
    Bewertung

    (3.9 von 5)

    Farben
    Features
    • Digitalkamera mit der Option 3D-Bilder anzufertigen
    • 24-fach optischer Zoom
    • 4-fach digitaler Zoom
    • 12,1 Megapixel
    • erstellt Full-HD-Videos (1920 x 1080 Pixel, 50p)
    • Serienbilder von bis zu 12 Fotos pro Sekunde
    • ermöglicht auch HDR (High Dynamic Range) Bilder
    • schneller Autofokus
    • schwenk- und drehbares 3 Zoll LCD-Display
    • Akku, Ladegerät, USB-Kabel, AV-Kabel, Sonnenblende, Treiber CD und Anleitung inkludiert

    294,00

    Testbericht lesen
  • Sony DSC-WX7W

    EigenschaftDetails
    Modellbezeichnung
    Panasonic Lumix DMC-FZ200EG9 3D-fähige Digitalkamera
    Bewertung

    (3.5 von 5)

    Farben
    Features
    • Digitalkamera mit der Option 3D-Panoramafotos anzufertigen
    • 5-fach optischer Zoom
    • 20-fach digitaler Zoom
    • 16.2 Megapixel
    • erstellt Full-HD-Videos (1920 x 1080 Pixel, 50i)
    • ermöglicht auch HDR (High Dynamic Range) Bilder
    • bis zu 10 Bilder pro Sekunde im Serienmodus
    • verhältnismäßig gute Weitwinkeloption
    • “3D-Fähigkeit” beschränkt sich auf Schwenkpanoramen
    • sehr preiswert
    • Akku, Ladegerät, USB-Kabel und Anleitung inkludiert

    89,90

    Testbericht lesen