Wenn es darum geht, ein Tonstudio, einen Musikproberaum, ein Restaurant oder eine andere Räumlichkeit mit entsprechendem Lärmpegel akustisch zu gestalten, ist guter Rat teuer. Die Firma Ewos GmbH bietet jedoch die passende Lösung für jede Situation.

Die schön verarbeitete Oberfläche der Ewos Akustikplatten und der dazugehörigen Eckabsorber.

Die schön verarbeitete Oberfläche der Ewos Akustikplatten und der dazugehörigen Eckabsorber.

Mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Akustikschaumstoff- und Decor-Platten gehört Ewos zu den beliebtesten Anbietern im Bereich von Schalldämmung und Raumakustik. Früher unter dem Namen Eurokustik bekannt, hat sich Ewos seit einer Firmenfusion noch weiterentwickelt und bietet nun zusätzlich Lösungen für Fenster, Türen, Böden und Einrichtung im Allgemeinen an.

Wir durften mehrere Platten Decor Basotect Akustikschaumstoff mit der Produktbezeichnung meplde50ad in schönem hellgrau testen. Das Titelbild wird in hohem Kontrast gezeigt um die Feinheiten der grauen Optik gegenüber weißen Wänden klar darzustellen.

Recht schnell zeigte sich, dass diese Raumakustikpanele zu idealen Ergebnissen führen. Zum einen liegt das an der sehr einfachen Handhabung die sich aus der leichtgewichtigen Bauweise und der selbstklebenden Rückseite des Schaumstoffes zusammensetzt. Zum anderen stimmt auch das Preis-Leistungsverhältnis in jeder Hinsicht.

Schluss mit unerwünschten Schwingungen

Mit einer Größe von 120 x 60 x 5cm und 0,72m² Fläche stellen die Decorplatten, die auch Melaminharzschaumstoff oder Melaminschaumstoff genannt werden, eine ernstzunehmende Lösung für jede Räumlichkeit dar. Denn häufig erhält man Akustikschaumstoff nur in halber Größe, wie auch der Vergleich in unserem Redaktionsstudio auf folgendem Foto zeigt.

Die großen Ewos Akustikschaumstoffplatten gegenüber halb so großem, weißem Decor der Konkurrenz.

Die großen Ewos Akustikschaumstoffplatten gegenüber halb so großem, weißem Decor der Konkurrenz.

Obwohl Eurokustik schon vor Jahren, nun Ewos, ebenfalls kleinere Panele anbietet, können wir diese großen aufgrund ihres Preis-Leistungsverhältnisses in jeder Hinsicht empfehlen. Schon mit zwei solcher Platten kann eine gesamte Wand hinter Studiomonitoren abgedeckt werden. Mit vier bis acht solcher Decorplatten können in größeren Räumen bereits gute Ergebnisse erzielt werden. Selbst wenn mehrere Personen laut sprechen und sich die Gespräche vermischen, bewirken die auf der Dachschräge angebrachten Akustikdämmplatten sehr viel.

Akustikschaumstoff muss keine Krux sein

Eckabsorber mit perfektem Eckabschluss im Einsatz.

Eckabsorber mit perfektem Eckabschluss im Einsatz.

Die Zeiten, in denen Akustikplatten schwierig anzubringen waren, eine Brandgefahr darstellen und sich nach mehreren Wochen wieder von der Wand lösen, sind mit dieser Lösung von Ewos definitiv vorbei. Denn die Produktserie Me Plan Deco (Akustikschaumstoff-Basotect Decor) ist besonders dann geeignet, wenn Schallabsorption wichtig ist, jedoch auch Brandschutz im Vordergrund stehen soll. Diese Aspekte werden sowohl bei den 120 x 60 x 5cm Platten vereint, als auch bei kleineren Elementen wie Eckabsorbern vereint.

Dazu konnten wir das Modell mecorner30, also Eckabsorber Basotect 120 x 3 cm, testen (nicht zu verwechseln mit größeren Basstraps). Auch diese waren in dezentem hellgrau gehalten. Diese Farbe eignet sich übrigens ideal um Musikstudios oder auch Restaurants und Hallen einzurichten. Denn während pures weiß zu sehr steriler Optik führt, ist diesem Aspekt mit hellgrau vorgebeugt. Auch Schmutz und Staub sieht man auf den hellgrauen Panelen nicht so schnell, was ein weiterer Vorteil ist.

Die Eckabsorber ergänzen die schallschluckenden Platten und helfen dort, wo am meisten reflektiert wird: in den Ecken. Sinnvoll kombiniert kann man mit vier bis sechs Ewos Decorplatten und sechs Eckabsorbern einen Raum hinsichtlich seiner Akustik bestens optimieren.

In größeren Räumen kann es Sinn machen, eine große Platte über dem Kopf des Musikproduzenten oder Videografen zu platzieren, um Erstreflexionen zu vermeiden bzw. zu minimieren. Aufgrund der Beschaffenheit der Decor-Platten kann man mit den EWOS-Produkten jedoch nichts falsch machen. Denn im Gegensatz zu Billigprodukten verschlucken diese nicht sämtliche Bassfrequenzen und sorgen auch nicht für ein ungleiches Ergebnis der Frequenzen. Im Gegenteil, sanftes Abfangen der Tiefen sowie schriller Höhen ist gefragt. Dadurch können in Räumen, wo mehrere EWOS Decor-Platten eingesetzt werden auch nur noch schwer Echos vom Reden oder Klatschen entstehen.

Ewos Akustikschaumstoff hellgrau im Farbvergleich mit sterilem weiß. Wir empfehlen den sanften Grauton.

Ewos Akustikschaumstoff hellgrau im Farbvergleich mit sterilem weiß. Wir empfehlen den sanften Grauton.

Wir raten dazu, die Schaumstoffplatten beim Ersteinsatz unterschiedlich anzuordnen und mehrere Akustik-Tests durchzuführen. Je nach musikalischem Genre, Arbeitsweise und auch persönlicher Präferenz kann die dadurch entstehende Akustik unterschiedlich ausfallen.

Während Musikproduzenten üblicherweise Bässe “einfangen” möchten, wünschen sich Film-Cutter möglichst echofreie Arbeitszonen. Selbstverständlich gibt es hierfür unterschiedlichste Beispiele, daher raten wir dazu, es einfach auszuprobieren. Wie bereits erwähnt, kann man mit dieser Lösung von EWOS praktisch nichts falsch machen, was zu erfreulichen Ergebnissen führt.