Hubsan H107L X4

EigenschaftDetails
Modellbezeichnung
Hubsan X4 Drone Funk Mini-Quadrocopter
Bewertung

(3.9 von 5)

Farben
Features
  • flugbereite Mini-Drohne
  • bis zu 100m Reichweite
  • Schutz für Motoren/Rotorblätter ansteckbar
  • stärkere Alternativ-Akkus einsetzbar
  • klein und wendig
  • schnell und rasant unterwegs
  • Zubehör: Fernsteuerung, Akku, USB-Ladekabel, Ersatzrotorblätter, Bedienungsanleitung (englisch)

38,99

Auf Amazon ansehen

Der Markenname Hubsan ist vielen Personen ein Begriff. Selbst jenen, deren Herz nicht für Drohnen und Modellflugzeuge schlägt. Das kommt überwiegend daher, da der Hersteller für seine Größe sehr viel aktives Marketing betreibt, um die Firmenreputation zu stärken. Marketing und Werbereichweite ist jedoch nicht alles. Dennoch hat es der Quadrokopter Erzeuger mit einem Produkt aufgrund seiner technischen Stärken in unsere Bestenliste geschafft. Näheres dazu wird im Hubsan H107L X4 Test erläutert.

Erste Schritte im Hubsan H107L Test

Bereits vor der Bestellung sollte anhand der Produktfotos klar sein: Diese Drohne ist kaum größer als übliche ihrer Art. Obwohl Spielzeug-Drohnen deutlich kleiner sind als deren große Geschwister, gibt es eben auch Artikel, die auf den Werbebildern sehr groß erscheinen, es dann aber doch nicht sind. Allerdings verschwand verschwand im Redaktionsteam bereits nach kurzer Zeit die Überraschung in Bezug auf die Größe der Hubsan H107L X4 Drohne. Ausgepackt, platziert und mit der Fernbedienung verbunden ging es somit unmittelbar in die ersten Flugstunden.

Hubsan H107L X4 Herstellerinfos

Qualität und Verarbeitung der Hubsan X4 H107 Drohne

Ein Blick auf das Flugobjekt reichte im Hubsan H107L X4 Test um zu erkennen, dass es sich hier um ein hochwertiges Produkt handelt. Zwar wurden größtenteils Plastikteile verbaut, doch ist die allgemeine Bauweise sehr durchdacht und schützt unter anderem die Rotorblätter der Drohne sehr effektiv. Ein nettes Extra ist hier die Überlegung, den genannten Schutz selbstständig abnehmen zu können. Diese Freiheit bietet keine andere uns bekannte Drohne dieser Größen- und Preiskategorie. Das Gehäuse des Helikopter-ähnlichen Produkts ist solide verbaut und weist keinerlei Schwachstellen oder Sollbruchaspekte für den Fall eines Absturzes auf. In Sachen Verarbeitung gibt es bei diesem kleinen Quadcopter also wirklich nichts, das zu wünschen übrig lassen würde.

Funktionalität und Zusatznutzen

Schnell stellte sich im Hubsan H107L X4 Test heraus, dass der Flieger besonders wendig und rasant unterwegs ist. Zu Beginn ist es daher schwierig, ihn vollständig unter Kontrolle halten zu können. Nach einiger Zeit legt sich dieses Gefühl der Unsicherheit und atemberaubende Geschwindigkeiten und Manöver können an den Tag gelegt werden, sofern kein menschlicher Fehler begangen wird. Ein Beispiel für einen solchen Fehler ist beispielsweise der Versuch, die Mini-Drohne punktuell dort landen zu wollen, wo sie rundherum abstürzen kann. Erfahrungsgemäß sei erwähnt, dass sich der Quadrokopter dafür manchmal zu wenig genau steuern lässt und dementsprechend inakkurat fliegt. Diese Tatsache hängt aber stark vom subjektiven Können im Umgang mit Drohnen ab. Ein sehr positives Feature sollte abschließend definitiv hervorgehoben werden: Eine Reichweise von bis zu 100m, sticht ähnliche Konkurrenzprodukte bei weitem aus. Die Laufzeit für eine Akkuladung leidet im Gegensatz zur Annahme des Redaktionsteams nicht unter dieser enormen Reichweite. 10 bis 15 Minuten Flugzeit stellen somit kein Problem dar. Auch das Laden für den Erneuten Einsatz nimmt bei der Hubsan X4 H107 Drohne nur 60 bis 90 Minuten in Anspruch.

Zubehör und Support

Das Standard-Zubehörpaket Fernbedienung und Akku liegt dem Paket klarerweise bei. Davon abgesehen könnte man sich bei dem Preis durchaus mehr Zusatzteile erwarten, diese sind allerdings auf ein USB-Ladekabel, 4 Ersatzrotoren und eine englisches Benutzerhandbuch beschränkt. Für den aktiven Betrieb sowie Spiel und Spaß im Umgang mit der Drohne ist das allerdings völlig ausreichend.

Ein Hersteller, der ganz klar ein Augenmerk auf Qualität und Design legt, kann es sich selbstverständlich nicht leisten, keinerlei Support für die vertriebenen Geräte zu leisten. Das hat sich Hubsan zu Herzen genommen und eine eigene Hilfestellungsseite eingerichtet. Dort können Fragen, Beschwerden und Anliegen platziert werden. Diese werden nicht all zu schnell, aber innerhalb einer Arbeitswoche beantwortet.

Fazit: Hubsan H107L X4 Test

Der Versuch eine Spielzeug-Drohne anzubieten, die das Design und funktionale Eigenschaften einer größeren trägt, ist hier durchaus gelungen. Obwohl Hubsans Quadrokopter nicht frei von Kritikpunkten bleibt, ist er dennoch für Liebhaber eine empfehlenswerte Option. Günstigere oder technisch noch umfangreichere Alternativen stellen einerseits der Testsieger, die Revell Control Mini-Drohne und der ebenfalls gut platzierte AUKEY Mini-Quadcopter dar.