Bose SoundLink Mini II

EigenschaftDetails
Modellbezeichnung
Bose SoundLink Mini Bluetooth Lautsprecher II
Bewertung

(4.5 von 5)

Farben
Features
  • kompakter Bluetooth Speaker
  • ausgezeichneter Klang
  • satte Bässe und klare Höhen
  • robuste Bauform
  • tauglich für Außeneinsatz
  • hohe Lautstärken möglich
  • kompatibel mit Schutzhüllen und weiterem Zubehör
  • Akkulaufzeit von rund 10,5h
  • hochwertiger Verbau
  • freundlicher Kundenservice

189,95 164,99

Auf Amazon ansehen

Das namhafte Unternehmen im Audiosektor gilt als jenes, das die Bluetooth Lautsprecher überhaupt erst eingeführt hat. Die Rede ist selbstverständlich von Bose. Obwohl die US-amerikanische Firma nicht die erste war, die sich mit kabellosen Musikboxen beschäftigt hat, hat sie definitiv zur Revolutionierung davon beigetragen. Zwar hohe, aber leistbare Preise und unantastbare Qualitätsmerkmale stehen seit jeher für den Namen Bose. Inzwischen ist die Konkurrenz groß und die Umwerbung des Marktes hoch, daher kann sich selbst ein Genius nicht auf seinem Erfolg ausruhen. Wie gut hier nun eines der meistverkauften Produkte des Herstellers im Direktvergleich mit anderen Artikeln des Multimediabereichs abschneidet, zeigt im Anschluss der ausführliche Bose SoundLink Mini Test. Herangezogen wurde dabei der SoundLink Mini II Lautsprecher in der dunkelsten Farbe carbon.

Erste Schritte im Bose SoundLink Test

Die Inbetriebnahme des Bose Bluetooth Lautsprechers könnte kaum einfacher sein, wie sich im Zuge des ersten Herumhantierens bereits abzeichnete. Davor konnte die Audiobox aus der ansehnlichen Verpackung entnommen und alle Kabel entsprechend angeschlossen werden. Hierfür bedarf es eigentlich keiner gesonderten Erklärung, da es lediglich um das Netzkabel geht. Dieses ist seitlich am Lautsprecher anzubringen, das andere Ende ist für die Steckdose gedacht. Selbst ohne diesen Schritt, sollte das Gerät funktionieren, zumal der Akku in unserem Fall rund zur Hälfte geladen war. Simples einschalten und drücken des Knopfes mit dem Bluetooth Symbol ermöglich das Pairen mit Smartphone, Tablet, Laptop und Co. Danach reicht es, die Musik auf den besagten Geräten einfach zu starten. Dabei ist es wie bei den meisten Bluetooth Lautsprechern egal, woher der Sound kommt. YouTube, Spotify oder lokale Musik aus dem Medienplayer werden alle gleichermaßen übertragen.

Bose SoundLink Lautsprecher Empfehlung

Angebot
Bose ® SoundLink Revolve Bluetooth Lautsprecher schwarz
541 Bewertungen
Bose ® SoundLink Revolve Bluetooth Lautsprecher schwarz
  • Echter 360°-Sound - tief, kraftvoll und beeindruckend - mit einer gleichmäßigen Klangabdeckung.
  • Nahtloses Aluminium-Gehäuse, robust und wasserabweisend (IPX4)
  • Lithium-Ionen-Akku mit einer Wiedergabedauer von bis zu 12 Stunden
  • Kabellose Bluetooth-Verbindung mit Sprachansagen, einfaches Annehmen von Anrufen und Zugriff auf Siri oder Google Now
  • Kopplung zweier Lautsprecher für die Wiedergabe im Stereo- oder Partymodus

Materialbeschaffenheit und Verarbeitung

Ein besonders hochwertiges Gefühl zeigte sich im Bose SoundLink Mini Test beim Hantieren mit der kompakten Audiobox. Das Aluminium-Gehäuse macht das Device einerseits nicht schwer, aber doch gewichtig genug, um standfest und robust aufzusitzen. Bloße Plastikteile sorgen hier oft für ein kontraproduktives Ergebnis. Die abgerundeten Kanten, Ecken und Enden fühlen sich glatt an und sind makellos verarbeitet. Dass sich hier Qualität hinter dem Namen Bose verbirgt, war bereits vor dem Testen klar. Doch das Ausmaß an Genauigkeit und exakter Übereinstimmung aller einzelnen Teile untereinander sorgte dennoch für eine äußerst positive Überraschung im Redaktionsteam.

Sämtliche Druckknöpfe und Funktionstasten auf der Oberseite des Bluetooth Lautsprechers benötigen ein gewisses Maß an Druck. Auch das ist ein gutes Zeichen, zumal hier nur schwierig ein unerwünschter Befehl passieren kann. Die mit einer Art Gummi belegten Tasten lassen sich in sich selbst drücken und reagieren sehr akkurat. Vermutlich aus Gründen der Optik sind die beiden Knöpfe ganz außen – links der Ein-/Ausschalter und rechts der Bluetooth-Verbindungsbutton – gegenüber den anderen 3 leicht herabgesetzt. Funktional oder bedienungstechnisch ändert sich damit nichts.

Audioqualität und Soundeigenschaften im Bose SoundLink Mini Test

An der Audioausgabe der Bose SoundLink Mini gibt es wenig zu bemängeln. Satter Sound mit kräftigen Bässen, präsenten Mitten und klaren Höhen ist unabhängig von Genre oder Artist gegeben. Die Maximallautstärke tut dabei nichts zur Sache: Selbst auf sehr hohen Volumes bleibt das Klangerlebnis unangetastet gut. Zusätzlich ist mit der Höchstlautstärke durchaus für Partystimmung gesorgt. Auf der maximalen Einstellung ist es je nach Situation unter Umständen möglich eine kleine Ansammlung von feiernden Personen zu übertönen bzw. adäquat zu beschallen. Damit eignet sich der kleine Lautsprecher ideal für den Heimgebrauch in jedem erdenklichen Raum sowie in geschützter, sauberer Umgebung unterwegs.

Auf höchster Lautstärkeneinstellung kann der Bose Lautsprecher rund 9 bis 10 Stunden für Musik sorgen. Das reicht für viele Einsatzzwecke völlig aus. Dennoch bieten manche Konkurrenzprodukte deutlich längere Laufzeiten und lassen dafür etwas Soundqualität oder andere Features auf der Strecke. Grundsätzlich ist hier aber für ein funktionstaugliches und sinnvolles Gesamtpaket gesorgt wo man sich weder um Klang, Einsatzdauer oder Gesamtqualität sorgen machen muss.

Besonderheiten und Zubehör

Spezielle Outdoor-Fähigkeiten besitzt die Bose SoundLink Mini Audiobox nicht. Damit ist keine Wasserdichte gegeben, wie es Konkurrenzprodukte von Aukey oder Marsboy vorweisen. Dabei handelt es sich um keine Bedingung für einen Bluetooth Lautsprecher. Aufgrund der Mobilität und des häufigen Außeneinsatzes bietet sich ein solches Feature allerdings an. Ungeachtet dessen konnte im Bose SoundLink Mini Test dennoch für Outdoor-Beschallung verwendet werden. Aufgrund ihrer robusten Bauweise ist sie somit lediglich von Wasser, Matsch und Sand fernzuhalten. Gras, trockene Erde oder ähnliche Untergründe stellen hingegen kein Problem dar. Einen kleinen Wermutstropfen stellt der fehlende AUX-Eingang dar. Zwar werden Bluetooth Lautsprecher üblicherweise über besagte kabellose Schnittstelle verwendet. Eine Fallback-Technologie für Geräte ohne Bluetooth sowie die Möglichkeit auf beiden Seiten Akku zu sparen wäre allerdings nützlich.

Zusätzlich zum Bose SoundLink Mini Bluetooth Lautsprecher II in einer der drei Farben carbon, pearl und schwarz/gold liefert der Hersteller eine effiziente Ladestation, ein herkömmliches Ladegerät sowie ein Link-Kabel. Mit letzterem lassen sich mehrere Geräte des Modells über die verbaute AUX-Schnittstelle synchronisieren. Dadurch spielen sie gleichzeitig die gewünschte Musik – so als wäre es nur ein einziger Lautsprecher. Die Vorteile daraus sind klar: bessere Stereo-Beschallung sowie höhere Lautstärken. Via Bluetooth ist diese Option nur über – nicht offizielle – Umwege möglich. Die Rede ist hier von einem externen Bluetooth Sender der zwei Geräte gleichzeitig ansteuern kann. Weiteres Zubehör ist abseits des Lieferumfangs erhältlich. Da es sich bei dem Bose SoundLink Mini Bluetooth Speaker um ein beliebtes Gerät handelt gibt es einerseits Hüllen und Schutzcases vom Hersteller selbst. Aber auch Tragetaschen sowie diverse Nachbauprodukte werden vertrieben und erweisen sich oftmals als sehr nützlich.

Informationen rund um Bose

In einem klaren Pfad führt Bose Deutschland Interessenten und Kunden zur Hilfe-Sektion sowie dem Supportformular auf deren Website. Was hier so selbstverständlich klingt, ist es besonders bei kleineren Firmen oftmals nicht. Kundenservice wird hier somit besonders groß geschrieben und entsprechend rasch und ausführlich geleistet. Innerhalb eines Werktages erhielten wir kompetente Beratung für unser für den Testbericht erfundenes Problem. Das US-amerikanische Unternehmen wurde bereits 1964 gegründet und beschäftigte sich damals schon mit HiFi-Produkten und Audiogeräten. Die harte Arbeit hat sich bezahlt gemacht: Bose zählt zu den beliebtesten Consumer-Marken im Audiosegment und gilt oftmals als Referenzfirma für Bluetooth Lautsprecher.

Fazit: Bose SoundLink Mini Test

Das Ergebnis dieses Testberichts bedarf mehr als nur einem Satz der Zusammenfassung. Einerseits steht es außer Frage, dass es sich bei dem Bose SoundLink Mini II Bluetooth Lautsprecher um den klaren Testsieger in Sachen Leistung und Qualität handelt. Andererseits fehlen fakultative, also freiwillige, aber empfehlenswerte Aspekte wie Spritzwasserdichte und ein 3,5mm Klinkeneingang. Bedenkt man nun, dass dieses Produkt je nach Konkurrenzgerät das 3 bis 6 fache kostet, wird die technische Überlegenheit etwas relativiert. Wer also auf der Suche nach einem kompromisslosen, kompakten Lautsprecher ist, kann mit Boses Audiobox nichts falsch machen. Wer allerdings auf ein ganzheitliches Preis- zu Leistungsverhältnis Wert legt, sollte einen Blick auf die Audio Speaker von Anker, Marsboy und Aukey werfen.