Janbex PLA Filament

EigenschaftDetails
Modellbezeichnung
Janbex PLA Filament für 3D-Drucker und 3D-Stifte
Bewertung

(5 von 5)

Farben
Features
  • hochwertiges PLA Filament für 3D-Drucker und Druckstifte
  • selbst ohne Heizbett ohne Warping druckbar
  • sehr gut gewickelt
  • vorgebohrte Löcher in Spule, um Filament einklemmen zu können
  • wird nur mit 1.75mm Durchmesser angeboten
  • in 11 unterschiedlichen Farben erhältlich
  • relativ kostengünstig

22,99

Auf Amazon ansehen

Qualität aus Deutschland währt in vielen Fällen am längsten. Dieser Leitspruch gilt nicht nur für Autos oder Ingenieurskunst. Auch bei 3D-Druckern und dazugehörigem Filament ist das manchmal zutreffend. Das deutsche Unternehmen Janbex untermauert diese Aussage. Hier wird großartiges PLA Filament angeboten, das gleichzeitig leistbar ist. Die vielen Vorteile, die wir im Janbex Test feststellen konnten, sind im anschließenden Bericht näher beschrieben. Negative Eigenschaften konnten dabei fast keine gefunden werden. Das sorgt für eine ausgezeichnete Bewertung und stellt die Konkurrenz in den Schatten.

Durchmesser und Verkaufsmenge

Der deutsche Hersteller Janbex verkauft sein PLA als 1kg schwere Spulen. Das Bruttogewicht liegt bei rund 1,4kg. Ohne Verpackung und Spule bleiben immer noch etwas mehr als 1kg netto übrig. Das Janbex PLA Material wird ausschließlich mit einem Durchmesser von 1.75mm zum Verkauf angeboten. Daher ist kein Einsatz mit Geräten möglich, die mit 2.85mm oder 3.00mm arbeiten. Das stellt allerdings für eine Vielzahl an Druckern und Stiften kein Problem dar. Besonders 3D-Stifte drucken in der Regel mit 1.75mm. Auch gängige 3D-Drucker orientieren sich vielfach an dem kleineren Maß.

Janbex PLA Filament Übersicht

JANBEX PLA (Rot) Filament 1,75 mm 1kg Rolle für 3D Drucker oder Stift in Vakuumverpackung
1745 Bewertungen
JANBEX PLA (Rot) Filament 1,75 mm 1kg Rolle für 3D Drucker oder Stift in Vakuumverpackung
  • PLA Filament 1,75 mm Durchmesser in Premium Qualität
  • 1kg (340m) PLA Filament auf der Rolle
  • Perfekte Rundheit mit ± 0,02 mm Toleranz
  • Bearbeitungstemperatur: 190 - 210°C
  • Lieferumfang: 1x Rolle mit Filament in der Vakuumverpackung

Druckeigenschaften und Geruch bei Janbex PLA

Janbex Filament vor dem Einsatz

Janbex Filament vor dem Einsatz

Viel wichtiger als die Unterscheidung zwischen 1.75mm und 3.00mm ist die Qualität, die bei der Verarbeitung des PLA Materials ans Tageslicht kommt. Janbex gibt dazu klare Anweisungen in Form von einem Wertebereich zwischen 190° und 210° Celsius. Bereits das untere Ende dieser Angabe genügt, um das PLA Material problemlos zu verarbeiten. Zu Verzerrungen kommt es dabei kaum. Sollte man bestmöglich gegen etwaiges Warping vorgehen wollen, kann ein beheiztes Druckbett mit rund 60° Celsius hinzugezogen werden. Doch auch ohne einem solchen, werden die Druckergebnisse sehr ansehnlich.

3D PLA Filament weist für gewöhnlich wenig bis keine unangenehmen Gerüche auf, wenn es ans Schmelzen des Materials geht. Bei ABS Filament kann dieser Effekt deutlich stärker wahrgenommen werden. Trotz dieser positiven Eigenschaft von PLA 3D-Material ist eine gute Belüftung des Raums empfehlenswert. Das gilt auch für das Filament von Janbex, obwohl bei diesem wirklich kaum Gerüche wahrgenommen werden konnten.

Qualität im Janbex Filament Vergleich

Zwei Löcher auf jeder Rolle Janbex PLA Material, um das Filament einklemmen zu können

Klemmlöcher auf jeder Rolle Janbex PLA

Wie bei vielen Produkten ist letztlich nicht der erste Eindruck, sondern der letzte der wichtigste. Janbex PLA Material sorgt für optimale Druckergebnisse. Zweifelsohne stellt die gedruckte Form eines Objekts in diesem Fall den letzten Eindruck von 3D PLA Filament dar 😉 Es war überraschend, dass der Ablauf von Testdurchläufen sowohl bei 190°, als auch bei rund 215° Celsius praktisch nicht voneinander zu unterscheiden war. Bei anderen Filamentarten hatten wir bereits damit zu kämpfen, die Beschaffenheit von geschmolzenem Filament bei nur wenigen Grad Unterschied anzugleichen. Da die Einstellung von 215° Celsius bereits über den von Janbex empfohlenen Temperaturangaben ist, hätte es sein können, dass das Filament beginnt zu klumpen. Auch der 3D-Drucker könnte für unsaubere Ergebnisse sorgen, wenn die Beschaffenheit des PLA Materials nicht stimmig ist. Das Janbex 3D PLA Filament beweist hier aber Flexibilität und Einfachheit bei der Anwendung.

Positiv zu erachten sind auch die kleinen Dinge. Janbex hat die schwarzen Plastikspulen, auf denen das PLA aufgewickelt ist durchdacht. Mit zwei mal zwei Löchern wird dafür gesorgt, dass der Filamentfaden einer bereits benützten Rolle seitlich eingeklemmt werden kann. Während andere Hersteller darauf setzen, eine kleine Plastikklemme mitzuliefern, mit der das Material an sich selbst geheftet werden kann, halten wir die Umsetzung von Janbex für einfacher. Da das 3D PLA Filament sehr eng und fortlaufend gewickelt ist, ist es egal, wie man das Material in den Löchern anbringt. Dabei wird unter keinen Umständen eine negative Veränderung in der Wicklung der nächsten Umrundungen nach sich gezogen. Demnach gibt es keine Probleme beim Abrollen des Filaments.

Farbauswahl und -echtheit des PLA Materials

Große Farbauswahl bei Janbex PLA

Große Farbauswahl bei Janbex PLA

Kreative Köpfe aufgepasst: Hier könnt ihr euren farbenfrohen Vorstellungen freien Lauf lassen. Das Janbex PLA Material wird in mehr als 10 verschiedenen Farbtönen angeboten. Dabei wurde darauf geachtet, dass sowohl helle, als auch dunkle Farben inbegriffen sind. Alle angebotenen Farbtöne scheinen sehr kräftig zu sein. Das gilt besonders für grünes und oranges Filament. Bei diesen beiden Farben haben wir einen Test in Bezug auf die Farbechtheit durchgeführt. Der direkte PLA Vergleich zeigt, dass die Nuance des Filaments vor dem Druck mit jener des verarbeiteten Objekts exakt übereinstimmt.

Informationen zu Janbex

Das deutsche Unternehmen Janbex hat seinen Sitz in Bremen. Trotz des Erfolgs wirkt das Konzept des Webauftritts schlicht und bodenständig. Außerdem werden dort externe Kundenmeinungen und Rezensionen betont, um die positiven Aspekte des Materials hervorzuheben. Auch wenn manche Informationen auf der Website nicht ganz aktuell sind – beispielsweise die Anzahl an angebotenen Farben – ist der Gesamteindruck trotzdem stimmig.

Der Hersteller kann via Telefon oder auch per Mail unter info@janbex.eu kontaktiert werden. Öffnungszeiten, in denen auf Anfragen reagiert wird, sind uns nicht bekannt. Allerdings hat sich unser Kontakt mit dem Unternehmen als sehr schnelllebig entpuppt. Es wird also zeitnahe auf Anfragen reagiert, was besonders für Kunden ein wichtiger Faktor sein kann.

Fazit: Janbex Filament Test

Im Rahmen des Janbex Tests wurden die vielen Vorteile und Stärken des PLA Materials aufgezeigt. Mit hoher Qualität gehen zusätzlich weitere positive Aspekte einher. Eine große Farbauswahl etwa. Janbex setzt auf einen Firmensitz in Bremen. Das sorgt für deutsche Qualitätskontrolle, was definitiv als positiv zu erachten ist. Bei den ausgezeichneten Verarbeitungs- und Druckeigenschaften bestätigt sich diese Annahme auch. Es zeigte sich im PLA Material Test, dass hier Großartiges geboten wird. Die einzige Einschränkung ist das bereits genannte Fehlen von 2.85mm bzw. 3.00mm 3D PLA Filament. Das ist aber Nebensache, zumal das keine Auswirkung auf Verarbeitung oder Qualität des PLAs hat und die meisten Geräte mit 1.75mm Filament arbeiten. Preislich kann Janbex viele seiner Konkurrenten unterbieten, was ein weiterer Vorteil ist. Aus unserer Sicht stellt das 3D-Material zweifelsohne eine Kaufempfehlung dar, da an dieses Preis-/Leistungsverhältnis kein anderes Produkt herankommt.