Die Auswahl an Bluetooth Lautsprechern ist am Audio- und Elektronikmarkt im vergangenen Jahrzehnt massiv gestiegen. Aus diesem Grund bedarf es hoher Qualität und diversen Besonderheiten, um sich von der Masse absetzen zu können. Genau das hat Dockin mit dem D Fine+ Bluetooth Lautsprecher gemacht. Wir haben einen entsprechenden Dockin Bluetooth Lautsprecher Test durchgeführt.

Dockin preist beim D Fine+ Lautsprecher viele Funktionen und hohe Qualität an. Erfreulich ist, dass das Gerät diesen Ansprüchen auch gerecht wird und die Aussagen eingehalten werden. Man kann daher einen hochwertigen Bluetooth Lautsprecher erwarten, der sein Geld absolut wert ist.

Dockin beschreibt das Gerät als Hi-Fi Bluetooth Speaker für den Innen- und Außengebrauch. Die 50 Watt, die der kleine Lautsprecher leisten kann, sind nicht übertrieben. Im Gegenteil, der Dockin Speaker hat einiges zu bieten, was die Lautstärke betrifft. Glücklicherweise ist die Klangqualität auch bei hoher Lautstärke sehr gut.

Der Dockin D Fine+ Bluetooth-Lautsprecher samt seiner edlen Verpackung.

Der Dockin D Fine+ Bluetooth-Lautsprecher samt seiner edlen Verpackung.

Lediglich bei ganz niedrigen Lautstärkeeinstellungen oder bei qualitativ minderwertiger Audioqualität (unter 128 kbps) konnten wir ein leichtes “Schwanken” und “Wobbeln” in der wiedergegebenen Musik hören. Hier trifft den Lautsprecher aber definitiv nicht die ganze Schuld. Denn obwohl man diesen Aspekt unter Umständen besser umsetzen könnte, ist das einerseits kein realistisches Einsatzszenario. Denn die Musik kann auf so geringen Lautstärken kaum noch wahrgenommen werden weshalb man sie lauter drehen wird. Andererseits ist Musik auf derartig qualitativ minderwertigem Niveau natürlich ein Problem für sich, bei der auch andere Bluetooth Lautsprecher Probleme aufweisen. Denn was die Abtastrate eines Songs oder der Audiospur eines Videos nicht hergibt, kann auch ein Lautsprecher nicht relativieren.

Ein Bluetooth Lautsprecher für alle Fälle

Doch nicht nur was die örtlichen Gegebenheiten betrifft, ist der Dockin D Fine+ ein Bluetooth Speaker für viele Einsatzzwecke. Auch aufgrund der kabellosen Umsetzung, wie es bei BT-Speakern üblich ist, zeigt sich die Praktikabilität des Geräts.

Außerdem ist die Musikbox wassergeschützt. Spritzwasser können dem Gerät also nichts anhaben. Diesen Aspekt haben wir im Dockin Bluetooth Lautsprecher Test unter die Lupe genommen und es hat sich als korrekt herausgestellt. Gänzlich wasserdicht ist der Speaker jedoch nicht, also bitte nicht ins Wasser werfen! Abseits vom Wasser ist der kompakte Lautsprecher auch staubgeschützt.

Eine Nahaufnahme des Gitters vor den Lautsprechern der Bluetooth Box.

Eine Nahaufnahme des Gitters vor den Lautsprechern der Bluetooth Box.

Der Akku der Musikbox hält den Herstellerangaben zufolge bis zu 14 Stunden. Im Dauertest bewahrheitete sich auch diese Aussage mehr oder weniger. Denn mit rund 18:20 Laufzeit, die wir messen konnten, ist das sogar über den Originalwert. Dazu möchten wir erwähnen, dass wir im Dockin Bluetooth Speaker Test nicht die lauteste, jedoch auch nicht die leiseste Stufe der Lautstärke einstellen konnten. Ersteres hat vermutlich der Hersteller bei seinen Messungen gemacht. Bei geringeren Lautstärken verbraucht der Lautsprecher weniger Strom und der Akku hält länger.

Unser Testsetup konnte die Musik, die aus dem Lautsprecher kommt jedoch nur dann aufnehmen und somit messen, wenn wir zumindest die zweitniedrigste Lautstärkenstufe eingestellt haben. So oder so spricht das für die Qualität des Akkus und des Geräts im Allgemeinen.

Schwarz wie die Nacht, durchdacht wie ein Luxusauto

Im Dockin D Fine+ Test hat sich rasch gezeigt, dass nicht nur die Funktionalität, sondern auch die Optik durchdacht ist. Denn während alle relevanten Buttons auf der Oberseite zu finden sind, bietet das schwarze Äußere einen wirklich schönen Anblick. Obwohl wir im Vorfeld die Befürchtung hatten, dass das schwarze Metall schnell feine Kratzer aufweisen könnte, bewies der Bluetooth Lautsprecher Test eher das Gegenteil. Mit Fingernägeln, Smartphones, Gläsern oder abgerundeten Tischkanten sind praktisch keine Beschädigungen des Geräts möglich.

Edle Oberfläche, robuste Beschichtung.

Edle Oberfläche, robuste Beschichtung.

Ein geniales Feature, das viele Konkurrenzgeräte nicht bieten, ist das Pairing mehrerer Speaker. Sollte man zwei Dockin D Fine+ Lautsprecher besitzen oder auf einer Party sein, wo jemand ein zweites Gerät hat, können diese nahtlos miteinander verbunden werden. Dadurch wird aus ohnehin schon sehr gutem Stereoklang eine HiFi-Anlage, die gleich mehrere oder wirklich große Räume beschallen kann.

Selbst die Verpackung des BT-Speakers ähnelt dem Gerät und wure schön designed.

Selbst die Verpackung des BT-Speakers ähnelt dem Gerät und wure schön designed.

Was auf der Oberseite des BT-Lautsprechers zu sehen ist, ist ein NFC-Logo. Dadurch kann das Gerät unmittelbar mit Smartphones, Tablets oder anderen NFC-fähigen Devices verbunden werden. Doch auch ohne NFC kann ganz gewöhnlich via Bluetooth 4.2 verbunden und Musik gehört werden.

Fazit zum Dockin Bluetooth Speaker D Fine+

Das positive Fazit aus unserem Dockin Bluetooth Lautsprecher Test lässt nicht lange auf sich warten. Praktisch keine Einschränkungen oder Mängel wurden festgestellt. Hingegen jedoch sehr viele positive Faktoren und Funktionen, die das Gerät zu einem leistungsstarken Music Speaker machen.

Die großen Buttons des Dockin Lautsprechers im Test.

Die großen Buttons des Dockin Lautsprechers im Test.

Preislich liegt das Dockin Gerät etwas über dem Durchschnitt. Dafür sind jedoch auch die Größe der Lautsprecher (2 Hoch- und 2 Mittel- & Tieftöner) deutlich größer und leistungsfähiger ausgeprägt. Auch bei der Maximallautstärke spiegelt sich das wieder, was die Power der Bluetooth Box erneut betont.

Aus unserer Sicht ist der Dockin D Fine+ Speaker also in jeder Hinsicht zu empfehlen, egal ob man im Innen- oder Außenraum beschallen und Spaß haben möchte.