Hoca, der medizinische Toilettenhocker

EigenschaftDetails
Modellbezeichnung
Hoca – Medizinischer Toilettenhocker gegen Hämorrhoiden, Verstopfung, Reizdarm, Blähungen, Blähbauch
Bewertung

(4.9 von 5)

Farben
Ausführungen
Plastik (fest), Plastik (zusammenklappbar), Holz
Features
  • vielfach eingesetzter Toilettenhocker
  • von mehreren Gesundheitszentren für gut befunden
  • in unterschiedlichen Modellen erhältlich
  • beugt gegen Hämorrhoiden, Verstopfung und Stuhlgangprobleme vor
  • Grundmodell sehr günstig
  • inklusive hilfreicher Broschüre für ausgewogenen Lebensstil
  • 110% Geld-zurück-Garantie sowie Testphasen möglich

34,99 18,90

Zu Amazon

Der kleine, aber feine Hoca

Der kleine, aber feine Hoca

Eine Toilette, wie wir sie heute kennen, ist grundsätzlich eine relativ moderne Erfindung. Noch vor rund hundert Jahren war es keine Selbstverständlichkeit eine Abflussleitung im Haus zu haben, geschweige denn eine schöne Keramikschüssel im Badezimmer stehen zu haben, in der man sein Geschäft verrichten kann. Davor, als die Trockentoilette – umgangssprachlich das Plumpsklo – dem aktuellen Stand der Dinge entsprach, war der mehrmalige Gang pro Tag bereits ein deutlich anderer, als man ihn heute kennt. Wir sprechen hier nicht vom Gestank und dem Holzverbau, sondern von der Sitzhöhe, der Ergonomie und der heute angepassten Form des Toilettensitzes an das menschliche Hinterteil.

Wir möchten mit der einleitenden Ausführung darauf hinweisen, dass es die Toilette, die in großen Teilen Europas und in westlich orientierten Ländern wie den USA, Kanada, Australien und Japan etabliert ist, tatsächlich noch nicht lange gibt. Damit meinen wir, dass es sie nicht lange genug gibt, um unserem Körper eine Möglichkeit zu geben, sich an die Sitzhaltung darauf anzupassen. Denn tausende von Jahren zuvor verrichtete der Mensch sein Geschäft überwiegend in der Hocke. Und das wünscht sich der Darm auch weiterhin, zumal er entsprechend geformt ist. Mit Hoca, dem medizinischen Toilettenhocker gibt es eine Lösung.

Der erste Toilettengang mit Hoca

Egal welche Ausführung des Hoca man kauft, das Prozedere ist immer das Gleiche: einfach auspacken und vor die Toilette stellen. Es gibt keine Teile, die zusammengebaut oder geschraubt werden müssen. Der Toilettenhocker kommt als Ganzes. Je nach Toilette, passt der Hoca ein bisschen besser oder weniger gut unter das Klo. Toiletten, die in der Luft hängen, also an der Rückwand des Raums befestigt sind, haben hier den Vorteil, dass der Hoca Fußstuhl besser nach hinten geschoben werden kann. Das ist praktisch, um ein kleines Geschäft schnell ohne den Klohocker zu verrichten. Auch für besonders kleine Räume ist das praktisch, da es Platz spart. Toiletten, die auf dem Boden stehen, bieten die eben beschriebene Möglichkeit nicht. Da wir im Hoca Test aber gesehen haben, dass die Biegung bzw. Aussparung in der Mitte des Toilettenhockers genau dafür geschaffen wurde, um in diesem Fall Abhilfe zu schaffen, besteht praktisch kein Problem, was den Platz auf der Toilette betrifft.

Der erste Einsatz des Hoca Toilettenhockers ist zweifelsfrei eine neue Erfahrung. Auch wenn man unterwegs schon einmal im Wald eine Pause für den überraschenden Stuhlgang eingelegt haben sollte, wird man sich bei der ersten Verwendung nicht unbedingt mit dem medizinischen Toilettenhocker vertraut fühlen. Sobald man das Gefühl aber kennengelernt hat, geht es schnell. Bereits beim zweiten, dritten oder vierten Mal, erachtet man den Einsatz der Fußunterlage als selbstverständlich. Und auch als befreiend.

Der kleine Hoca im Überblick

Angebot
HOCA medizinischer Toilettenhocker gegen Hämorrhoiden, Verstopfung, Reizdarm, Blähungen, Blähbauch - das einfache & effektive Mittel - auch zur Darmreinigung, Entgiftung - für eine gesunde Darmflora
418 Bewertungen
HOCA medizinischer Toilettenhocker gegen Hämorrhoiden, Verstopfung, Reizdarm, Blähungen, Blähbauch - das einfache & effektive Mittel - auch zur Darmreinigung, Entgiftung - für eine gesunde Darmflora
  • ✔ HOCA, DAS ORIGINAL - DER EINZIGE ALS MEDIZINPRODUKT ZUGELASSENE TOILETTENHOCKER, ärztlich empfohlen und medizinisch nachgewiesener Effekt
  • ✔ SIMPLE ANWENDUNG: einfach vor die Toilette stellen, um in den ärztlich empfohlenen 35°Winkel zu kommen
  • ✔ PERFEKTE HOCKPOSITION wird ermöglicht, für schnelleren, schmerzfreien, vollständigen Stuhlgang
  • ✔ HILFT IDEAL gegen Hämorrhoiden, Verstopfung, Reizdarm, Pressschmerzen oder Schmerzen nach Hysterektomie
  • ✔ PASST PERFEKT IN JEDES BADEZIMMER: schlankes Design (Modell 2018) platzsparende, abgerundete Form passend für herkömmliche Sitztoiletten, stabiler rutschfester Halt

Qualität und Verarbeitung des Toilettenhockers

Den Hoca für die Toilette gibt es in unterschiedlichen Modellen. Einerseits gibt es farbliche Unterschiede, andererseits stehen auch mehrere Materialien zur Verfügung. Neben hölzernem Touch ist aber die viel geläufigere und günstigere Variante jene in schlichtem, weißem Plastik. Außerdem gibt es eine zusammenklappbare, sowie eine nicht-zusammenklappbare Variante. Wir haben, wie auf den Fotos erkennbar ist, die gewöhnliche Version getestet. Es zeigte sich im Toilettenhocker Test aber auch, dass diese mehr als ausreichend ist. Der medizinische Klohocker erfüllt seinen Zweck aufs Beste und gab sich auch qualitativ von seiner besten Seite. Bei den Qualitätsmerkmalen beziehen wir uns auf Robustheit, Rutschfestigkeit und saubere Verarbeitung.

Rutschfeste Gummifüße sorgen für Sicherheit

Rutschfeste Gummifüße sorgen für Sicherheit

Wir konnten in Bezug auf den robusten Bau des Toilettenhockers keine Angaben zu einem zugelassenen Maximalgewicht finden. Da Füße und Beine jedoch nicht mehrere hundert Kilogramm schwer sind, stellt das kein Problem dar. Wir haben es sogar gewagt, Personen voll und ganz auf den Fußuntersetzer zu stellen. Mario aus unserem Redaktionsteam war so nett uns seine 68 kg zur Verfügung zu stellen und damit den Hoca zu belasten. Nach einer Minute war klar, dass der Fußhocker damit keine Probleme hat. Eine Nachbarin aus unserem Co-Working-Space hat sich ebenfalls als Testerin zur Verfügung gestellt. Da sie ihr Körpergewicht nur ungern preisgeben wollte, werden wir uns hier vorsichtig ausdrücken: Es sind auf jeden Fall nicht 75 kg 😉 Diese Toilettenhocker Tests in Bezug auf die Stabilität zeigen, dass der Hoca theoretisch sogar als Stuhl verwendet werden kann, um etwas zu erreichen, was hoch oben ist. Empfehlenswert ist das aber aufgrund der Zweckentfremdung und der potentiellen Gefahr, dass irgendwann einmal zu viel Belastung auftreten könnte, nicht.

Der Fußhocker für die Toilette hat auf seiner Unterseite rutschfeste Gumminoppen. Diese möchten wir besonders hervorheben, da sie eine perfekte Lösung darstellen. Ob es Absicht war oder nur von uns so empfunden wurde, ist schwer zu sagen. Im Toilettenhocker Test waren wir aber der Meinung, dass die Noppen einerseits rutschfest genug sind, um die Füße problemlos darauf platzieren zu können. Es geschehen also keine unerwünschten Verschiebungen des Stühlchens. Gleichzeitig sind die Gummifüße aber kulant genug um das einfache herumschieben des Toilettenhockers zuzulassen, wenn man im stehen oder im sitzen mit einem Fuß seitlich anschubst. Die goldene Mitte erweist sich daher bei dieser Funktion als ideale Lösung.

In Sachen Verarbeitung gibt es nichts zu bemängeln. Das Plastik ist an allen Stellen abgeschliffen. Keine Kanten, die für Verletzungen sorgen könnten, sind vorhanden. Späne oder raue Stellen existieren nicht. Nur glattes, optisch gelungenes und reinweißes Hartplastik, das seinen Zweck als Klohocker bestens erfüllt.

Einsatzzwecke und Nutzen von Hoca

Ein Auszug aus der Hoca-Broschüre

Ein Auszug aus der Hoca-Broschüre

Der grundlegende Einsatzzweck des Toilettenhockers von Hoca sollte an dieser Stelle des Testberichts klar sein. Der Stuhlgang wird erleichtert, die Entleerung des Darms wird positiv beeinflusst. Hoca wirbt allerdings auch mit medizinischen Aspekten. Unter anderem ist die Rede von einem gesünderen Darm, besserem Lebensgefühl, weniger Hämorrhoidenprobleme, Verstopfungen, Entzündungen und vor allem keine Schmerzen beim Stuhlgang. Diese Erkenntnisse stammen teilweise aus dem Buch “Darm mit Charme” von Giulia Enders, mit Hilfe dessen der medizinische Toilettenhocker große Popularität erlangt hat. Grob zusammengefasst geht es darin um das Wohlbefinden des menschlichen Körpers. Dieses Wohlbefinden lässt sich in vielen Belangen durch eine gesunde Darmflora bewirken. Um ein Beispiel von Hoca zu zitieren: “Etwa 80% aller Abwehrzellen unseres Immunsystems sind im Darmbereich zu finden.” – es erscheint daher nachvollziehbar, dass dieses Zentrum des Körpers gut gepflegt werden sollte. Obwohl wir nicht alle angegebenen Punkte, besonders jene mit Krankheitserscheinungen wie Hämorrhoiden oder Entzündungen, testen konnten, war unser Redaktionsteam davon überzeugt, dass der Stuhlgang mit einem Fußhocker wie dem Hoca deutlich leichter von der Hand geht. Nun gut, die Phrase “von der Hand gehen” mag hier unpassend erscheinen. Aber Ihr wisst, was wir meinen 🙂

Hoca-Zubehör & Kundenservice der Hey Nature GmbH

Der medizinische Toilettenhocker von Hoca, was eine Marke der deutschen Hey Nature GmbH ist, kommt in einem großen, schlichten Karton. Der Klohocker selbst ist in einer Plastikfolie verpackt und wird mit einer aufschlussreichen Anleitung versandt. Wobei diese Anleitung weniger als Gebrauchsanweisung zu verstehen ist. Vielmehr ist das ein Informationsblatt zum Darm, gesundem Leben und näheren Details zum Einsatz des Hoca. Davon abgesehen sandte uns die Hey Nature GmbH ein kostenloses Fläschchen mit der Aufschrift “Thronjuwel”. Dabei handelt es sich um einen Duftschutz, der beim gestankintensiven Stuhlgang dafür sorgen soll, dass es nicht zur Geruchentwicklung kommt. Anzuwenden ist das wie folgt: Vor der Darmentleerung den Klodeckel öffnen, viermal in die Toiletten sprühen und dann wie gewohnt Dampf ablassen. Außerdem gilt: Nach dem Kacken, vor dem Essen, Hände waschen nicht vergessen. Das “Thronjuwel-Spray” funktioniert allerdings nicht in Toiletten mit Flachspülung, sondern spezialisiert sich auf Tiefe Muscheln, wo die Flüssigkeit eine Art Film um die Fäkalien bilden und den Geruch unterbinden kann. Davon abgesehen gibt es zum Hoca Fußhocker für die Toilette kein weiteres Zubehör.

Das gesamte Toilettenhocker-Set

Das gesamte Toilettenhocker-Set

Die Hey Nature GmbH ist laut Webauftritt sichtlich stolz auf den Hoca und bewirbt den medizinischen Nutzen davon stark. Eine Versprechung spricht besonders für das deutsche Unternehmen: Sie sind derartig überzeugt vom Klohocker, dass im Fall der Unzufriedenheit mit einer 110%-Geld-zurück-Garantie geworben wird. Nein, das ist kein Tippfehler. Wir sprechen von 110%, also 10% mehr, als man ursprünglich bezahlt hat. Aus einem Witz im Redaktionsteam ist hier gleich eine Marketingidee entstanden, die aber rasch wieder verworfen wurde. Denn wir gehen davon aus, dass man mit dem Kauf und dem anschließenden Zurücksenden eines Hoca auf Dauer nicht reicht wird 😉 Scherz beiseite; es ist großartig, dass für den Hoca ein derartiges Versprechen gegeben werden kann, zumal das Vertrauen in die Qualität erweckt. Sollte man andere Fragen haben oder Beratung benötigen, gibt es Kontaktmöglichkeiten via Telefon, Mail und natürlich den Webauftritt mit zusätzlichen Informationen. Neben der 110%-Geld-zurück-Garantie besteht auch die Möglichkeit einer 14-tägigen Probephase. Man sieht also, die Hey Nature GmbH stellt mehrere Optionen zur Verfügung, um Kunden von ihrer Qualität zu überzeugen. Und das zurecht, auch wir waren vom Hoca begeistert.

Hoca auf Amazon ansehen

Hoca Toilettenhocker Test Fazit

Der Hoca Toilettenhocker ist bereit zum Einsatz

Der Hoca Toilettenhocker ist bereit zum Einsatz

Im obenstehenden Klohocker Test wurden alle Vorteile, die wir bei der Verwendung des Hoca feststellen konnten, genannt. Auch Kritikpunkte wurden geäußert. Da es sich in diesem Fall um ein sehr einfach anzuwendendes Produkt handelt, gibt es wenig, was im Fazit gesondert genannt werden müsste. Was es jedoch zu erwähnen gilt ist, dass der medizinische Toilettenhocker von Hoca sein Geld wert ist und in Anbetracht eines niedrigen, zweistelligen Betrags auf einfache Art und Weise für eine gesunde Darmflora sowie für reibungslosen Stuhlgang gesorgt werden kann. Wir empfehlen, nicht binnen weniger Tage Wunder zu erwarten. Vielmehr geht es bei einem Toilettenhocker wie diesem darum, die simplen Dinge des Lebens zu genießen. Dazu gehört auch ein unbeschwerter Gang aufs Klo. Schließlich wissen wir alle, was das für eine Erleichterung sein kann.

Erhältlich ist der Toilettenhocker auf Amazon, in der Drogeriemarktkette dm sowie direkt auf der Website des Erzeugers.

Die Hey Nature GmbH hat uns freundlicherweise zwei kostenlose Exemplare seines medizinischen Toilettenhockers Hoca zur Verfügung gestellt.

Hoca Toilettenhocker
Reviewed by Testbericht.Guru on.
Summary:Der Gang auf die Toilette will gelernt sein. Als Kinder bekommen wir einen Fußstuhl, auch als Erwachsene gibt es Optimierungen: den Hoca Toilettenhocker. Alle Details zu unserem Hoca Toilettenhocker Test.

Description:Eine Toilette, wie wir sie heute kennen, ist grundsätzlich eine relativ moderne Erfindung. Noch vor rund hundert Jahren war es keine Selbstverständlichkeit eine Abflussleitung im Haus zu haben, geschweige denn eine schöne Keramikschüssel im Badezimmer stehen zu haben, in der man sein Geschäft verrichten kann. Davor, als die Trockentoilette - umgangssprachlich das Plumpsklo - dem aktuellen Stand der Dinge entsprach, war der mehrmalige Gang pro Tag bereits ein deutlich anderer, als man ihn heute kennt. Wir sprechen hier nicht vom Gestank und dem Holzverbau, sondern von der Sitzhöhe, der Ergonomie und der heute angepassten Form des Toilettensitzes an das menschliche Hinterteil. Wir möchten mit der einleitenden Ausführung darauf hinweisen, dass es die Toilette, die in großen Teilen Europas und in westlich orientierten Ländern wie den USA, Kanada, Australien und Japan etabliert ist, tatsächlich noch nicht lange gibt. Damit meinen wir, dass es sie nicht lange genug gibt, um unserem Körper eine Möglichkeit zu geben, sich an die Sitzhaltung darauf anzupassen. Denn tausende von Jahren zuvor verrichtete der Mensch sein Geschäft überwiegend in der Hocke. Und das wünscht sich der Darm auch weiterhin, zumal er entsprechend geformt ist. Mit Hoca, dem medizinischen Toilettenhocker gibt es eine Lösung. Der erste Toilettengang mit Hoca Egal welche Ausführung des Hoca man kauft, das Prozedere ist immer das Gleiche: einfach auspacken und vor die Toilette stellen. Es gibt keine Teile, die zusammengebaut oder geschraubt werden müssen. Der Toilettenhocker kommt als Ganzes. Je nach Toilette, passt der Hoca ein bisschen besser oder weniger gut unter das Klo. Toiletten, die in der Luft hängen, also an der Rückwand des Raums befestigt sind, haben hier den Vorteil, dass der Hoca Fußstuhl besser nach hinten geschoben werden kann. Das ist praktisch, um ein kleines Geschäft schnell ohne den Klohocker zu verrichten. Auch für besonders kleine Räume ist das praktisch, da es Platz spart. Toiletten, die auf dem Boden stehen, bieten die eben beschriebene Möglichkeit nicht. Da wir im Hoca Test aber gesehen haben, dass die Biegung bzw. Aussparung in der Mitte des Toilettenhockers genau dafür geschaffen wurde, um in diesem Fall Abhilfe zu schaffen, besteht praktisch kein Problem, was den Platz auf der Toilette betrifft. Der erste Einsatz des Hoca Toilettenhockers ist zweifelsfrei eine neue Erfahrung. Auch wenn man unterwegs schon einmal im Wald eine Pause für den überraschenden Stuhlgang eingelegt haben sollte, wird man sich bei der ersten Verwendung nicht unbedingt mit dem medizinischen Toilettenhocker vertraut fühlen. Sobald man das Gefühl aber kennengelernt hat, geht es schnell. Bereits beim zweiten, dritten oder vierten Mal, erachtet man den Einsatz der Fußunterlage als selbstverständlich. Und auch als befreiend. Der kleine Hoca im Überblick - Qualität und Verarbeitung des Toilettenhockers Den Hoca für die Toilette gibt es in unterschiedlichen Modellen. Einerseits gibt es farbliche Unterschiede, andererseits stehen auch mehrere Materialien zur Verfügung. Neben hölzernem Touch ist aber die viel geläufigere und günstigere Variante jene in schlichtem, weißem Plastik. Außerdem gibt es eine zusammenklappbare, sowie eine nicht-zusammenklappbare Variante. Wir haben, wie auf den Fotos erkennbar ist, die gewöhnliche Version getestet. Es zeigte sich im Toilettenhocker Test aber auch, dass diese mehr als ausreichend ist. Der medizinische Klohocker erfüllt seinen Zweck aufs Beste und gab sich auch qualitativ von seiner besten Seite. Bei den Qualitätsmerkmalen beziehen wir uns auf Robustheit, Rutschfestigkeit und saubere Verarbeitung. Wir konnten in Bezug auf den robusten Bau des Toilettenhockers keine Angaben zu einem zugelassenen Maximalgewicht finden. Da Füße und Beine jedoch nicht mehrere hundert Kilogramm schwer sind, stellt das kein Problem dar. Wir haben es sogar gewagt, Personen voll und ganz auf den Fußuntersetzer zu stellen. Mario aus unserem Redaktionsteam war so nett uns seine 68 kg zur Verfügung zu stellen und damit den Hoca zu belasten. Nach einer Minute war klar, dass der Fußhocker damit keine Probleme hat. Eine Nachbarin aus unserem Co-Working-Space hat sich ebenfalls als Testerin zur Verfügung gestellt. Da sie ihr Körpergewicht nur ungern preisgeben wollte, werden wir uns hier vorsichtig ausdrücken: Es sind auf jeden Fall nicht 75 kg 😉 Diese Toilettenhocker Tests in Bezug auf die Stabilität zeigen, dass der Hoca theoretisch sogar als Stuhl verwendet werden kann, um etwas zu erreichen, was hoch oben ist. Empfehlenswert ist das aber aufgrund der Zweckentfremdung und der potentiellen Gefahr, dass irgendwann einmal zu viel Belastung auftreten könnte, nicht. Der Fußhocker für die Toilette hat auf seiner Unterseite rutschfeste Gumminoppen. Diese möchten wir besonders hervorheben, da sie eine perfekte Lösung darstellen. Ob es Absicht war oder nur von uns so empfunden wurde, ist schwer zu sagen. Im Toilettenhocker Test waren wir aber der Meinung, dass die Noppen einerseits rutschfest genug sind, um die Füße problemlos darauf platzieren zu können. Es geschehen also keine unerwünschten Verschiebungen des Stühlchens. Gleichzeitig sind die Gummifüße aber kulant genug um das einfache herumschieben des Toilettenhockers zuzulassen, wenn man im stehen oder im sitzen mit einem Fuß seitlich anschubst. Die goldene Mitte erweist sich daher bei dieser Funktion als ideale Lösung. In Sachen Verarbeitung gibt es nichts zu bemängeln. Das Plastik ist an allen Stellen abgeschliffen. Keine Kanten, die für Verletzungen sorgen könnten, sind vorhanden. Späne oder raue Stellen existieren nicht. Nur glattes, optisch gelungenes und reinweißes Hartplastik, das seinen Zweck als Klohocker bestens erfüllt. Einsatzzwecke und Nutzen von Hoca - Der grundlegende Einsatzzweck des Toilettenhockers von Hoca sollte an dieser Stelle des Testberichts klar sein. Der Stuhlgang wird erleichtert, die Entleerung des Darms wird positiv beeinflusst. Hoca wirbt allerdings auch mit medizinischen Aspekten. Unter anderem ist die Rede von einem gesünderen Darm, besserem Lebensgefühl, weniger Hämorrhoidenprobleme, Verstopfungen, Entzündungen und vor allem keine Schmerzen beim Stuhlgang. Diese Erkenntnisse stammen teilweise aus dem Buch
Rating: 98