Rotierender Stativ Vergleich

Es ist die Krux jedes Fotografen, langsam und sanft zu schwenken, damit ein Video möglichst smooth gefilmt werden kann. Siehe da, schon wieder verwackelt. Und das bereits zum 4. Mal nach jeweils 10 Minuten Arbeitszeit. Damit ist jetzt schluss. Rotierende Panoramaköpfe bieten die Möglichkeit auf einem Stativ als automatisches Drehgelenk zu fungieren. Zuvor wird einfach die Zeit eingestellt, die Kamera darauf adjustiert und schon steht das System wackelfrei und bewegt sich im gewünschten Tempo mit einem vorbeifahrenden Schiff, den Wolken oder dem herrlichen Sonnenuntergang mit.

Empfehlungen

Selbstverständlich gibt es Alternativen zu den eingangs erwähnten Problemen. Doch nicht jeder Fotograf und Filmemacher hat die Möglichkeit, sich Steadyshot Ausrüstung, mit der Kamera befahrbare Schienen und ein Großaufgebot an teuren Objektiven zu leisten, damit Langzeitvideos und Time-Lapse Szenen so werden, wie man es sich vorstellt. Genau hierfür bieten die sich automatisch drehenden Stativaufsätze Abhilfe. Leistbar für jeden Profi des Videosegments aber auch bestens für Einsteiger dienlich. Auf Basis dieser und ähnlicher Überlegungen wurde ein rotierender Stativ Vergleich vollzogen. Wir versuchen mit dieser eher unbekannten Entwicklung die Tätigkeiten vieler kreativen Köpfe zu vereinfachen.

Name / TestberichtPreis ab (€)BewertungAngebot
99,95
29,89
17,58
29,99

Fokus der Testberichte

Die wohl wichtigste Anforderung an einen rotierenden Stativkopf liegt auf der Hand: Die Eieruhr-ähnliche Funktionsweise muss ruckelfrei ablaufen. Jeder auch noch so kurzen Aussetzer des Schwenkkopfs könnte im Nachhinein sichtbar sein und zu einer großen Unstimmigkeit des Gesamtmaterials führen. Das wäre umso ärgerlicher, wenn man den gesamten Tag damit verbringt, den Horizont, das Wetter oder einen Landschafts-Ausschnitt zu filmen. Time-Lapse Aufnahmen sind besonders anfällig für kurz auftretende Störungen, da solche Ausnahmen kaum korrigiert werden können. Die elektronisch gesteuerte Rotation muss also für eine perfekte und nahtlose Drehung sorgen, unabhängig von der Geschwindigkeitseinstellung. Weiters muss der Aufsatz robust gebaut sein und sich auf jedes genormte Stativ anbringen lassen sowie seinerseits wiederum kompatibel für das Anbringen von verschiedensten Kameramodellen sein.

Rotierender Stativ Vergleich Zusatzinformationen

Wie in den Testberichten erkenntlich ist, bieten manche Drehköpfe nicht nur die Möglichkeit DSLR und Digitalkameras anzubringen, sondern auch Handys. Smartphone-Linsen sind meist schon gut genug ausgeprägt, um hochwertige Bild- und Videoergebnisse zu liefern. Dementsprechend haben sie auch mit rotierenden Panoramastativen kein Problem. Zwar bietet nicht jedes Smartphone einen Zeitraffer-Modus, jedoch kann hier oft mit externen Apps Abhilfe geschafft werden. Im Zweifelsfall erweist sich natürlich eine vollwertige Kamera als bessere Option. Diese bietet für gewöhnlich in jedem Fall die Option Zeitrafferaufnahmen durchzuführen.

Adding to cart
Adding to cart
Adding to cart
Adding to cart
  • Camarush Camalapse 4

    EigenschaftDetails
    Modellbezeichnung
    Camarush Camalapse 4 Rotierender Panoramakopf
    Bewertung

    (3.4 von 5)

    Farben
    Features
    • rotierender Stativkopf
    • geeignet für Zeitrafferaufnahmen und Panorama-Bilder (max. 60 Minuten)
    • Zeitdauer frei wählbar
    • 360 Grad drehbar
    • robust gebaut
    • fungiert als Stativkopf, Schwenkkopf und Eieruhr für Zeitrafferaufnahmen
    • bewegt sich sehr gleichmäßig ohne ruckeln und wackeln
    • geeignet für Digitalkameras, DSLR, Systemkameras und Action Cams bis 500g
    • einfach und schnell einsetzbar

    35,99

    Testbericht lesen
  • Flow Mow Schwenkkopf

    EigenschaftDetails
    Modellbezeichnung
    Flow Mow elektronischer rotierender Stativkopf für Zeitraffer Aufnahmen
    Bewertung

    (4.5 von 5)

    Farben
    Features
    • rotierender Stativkopf
    • geeignet für Zeitrafferaufnahmen (max. 2 Stunden)
    • verschieden lange Zeitdauer wählbar
    • robust und langlebig
    • 360 Grad drehbar
    • keine Batterien notwendig
    • bewegt sich sehr gekonnt und smooth
    • geeignet für Digitalkameras, DSLR, Systemkameras und Action Cams
    • einfach und schnell einsetzbar
    • Schnellstartanleitung im Lieferumfang

    29,59

    Testbericht lesen
  • Sevenoak SK-EBH01 Pro V3

    EigenschaftDetails
    Modellbezeichnung
    Fotga DH-55D elektronisch rotierender Panorama-Kugelkopf
    Bewertung

    (5 von 5)

    Farben
    Features
    • rotierender Stativkopf
    • 360 Grad drehbar
    • frei wählbare Geschwindigkeit
    • Drehrichtung frei einstellbar
    • kann via USB-Kabel geladen werden
    • geeignet für Digitalkameras, DSLR, Action Cams und Smartphones
    • LED Anzeige
    • einfache und schnelle Bedienung
    • Transporttasche und Bedienungsanleitung im Lieferumfang

    83,90

    Testbericht lesen
  • Veho MUVI X-Lapse

    EigenschaftDetails
    Modellbezeichnung
    Stativ MUVI X-Lapse rotierender Stativkopf für Zeitraffer Aufnahmen
    Bewertung

    (4.0 von 5)

    Farben
    Features
    • rotierender Stativkopf
    • geeignet für Zeitrafferaufnahmen und Panorama-Bilder (max. 60 Minuten)
    • Zeitdauer frei wählbar
    • robust und langlebig
    • 360 Grad drehbar
    • bewegt sich sehr gleichmäßig ohne ruckeln
    • geeignet für Digitalkameras, DSLR, Systemkameras und Action Cams bis 750g
    • einfach und schnell einsetzbar
    • sehr günstig
    • Schnellstartanleitung und Smartphone-Aufsatz im Lieferumfang

    20,50

    Testbericht lesen