Ghosthack Ultimate Producer Bundle

EigenschaftDetails
Modellbezeichnung
Ghosthack Ultimate Producer Bundle / Sample Pack & Presets
Bewertung

(4.1 von 5)

Plattform
Windows (VST), Mac (AU & VST), iOS, Android, Blackberry
Features
  • umfangreiches Producer Bundle für EDM
  • viele elektronische Genres abgedeckt
  • über 2,3gb Sounds im entpackten Zustand
  • gut und übersichtlich kategorisiert
  • enormer Preisnachlass gegenüber Einzelkauf der beinhalteten Produkte
  • regelmäßige Angebote und neue Produktpakete
  • freundliche Rückmeldungen auf Anfragen via Website

200,00 47,59

Zum Hersteller

Der deutsche EDM Produzent Ghosthack ist bereits seit mehreren Jahren als Sound Designer tätig. Neben seinen Musikveröffentlichungen fokussiert er mit Hilfe seiner Website, regelmäßigen Newsletter Kampagnen und Social Media Kanälen den Verkauf von Loop Bundles, Sound Kits und vorgefertigten Presets für andere Produzenten. Das Augenmerk gilt dabei dem gesamten Bereich elektronischer Tanzmusik. Das bedeutet, dass diverse Pakete für Electro-, andere für House- und wiederum andere für Dubstepsounds geeignet sind. Diese Varietät galt es für uns zu überprüfen. Um ein möglichst breites Spektrum an Ghosthacks digitalen Produkten abdecken zu können, führte das Audio-Redaktionsteam einen Ghosthack Ultimate Producer Bundle Test durch.

Download und Erstanwendung

Die Website von Ghosthack erweist sich als sehr benutzerfreundlich, was das Stöbern durch vorhandene Angebote einfach gestaltet. Produkte können ähnlich wie in Versandhäusern in den Warenkorb gelegt und danach erworben werden. Einen wichtigen Aspekt abseits dem eigentlichen Ghosthack Ultimate Producer Bundle Test gilt es zu beachten: Das Hinzufügen mehrerer Produkte in den Warenkorb sorgt nicht für das Zusammenfassen zu einem herabgesetzten Bundle. Das bedeutet, selbst wenn alle komponenten des Ghosthack Ultimate Producer Bundles in den Warenkorb gelegt werden, findet kein automatisierter Preisnachlass statt, den das Bundle anbietet. Es ist daher wichtig zu beachten, welche Pakete man erwerben möchte.

Nach der Bezahlung kann der Download jederzeit gestartet werden. Ghosthack verspricht im Problem- oder Zweifelsfall eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Diesen Prozess konnten wir nicht durchlaufen, jedoch ist basierend auf vielen positiven Onlinebewertungen davon auszugehen, dass ein seriöser Sound Designer zu seinem Wort steht. Demnach konnten hier keine Negativaspekte festgestellt werden. Nachdem der Download der erworbenen Samples vollendet ist, können diese entpackt werden. Kategorisiert und sinnvoll benannt sind diese bereits. Dadurch können sie unmittelbar zum Einsatz kommen.

Funktionalität und Einsatz

Der grundlegende Einsatz von Samples, Loops und Soundkits ist einfach: Simples Einsetzen der entsprechenden Audiodateien in einer beliebigen DAW Software umfasst bereits alle Arbeitsschritte. Spannender sind die Inhalte und deren konkrete Einsatzgebiete. Diese werden nachstehend aufgelistet und beschrieben.

  • Ultimate Female Vocals: Das Sprichwort „das beste kommt zum Schluss“ könnte sich in diesem Fall als treffend erweisen. Die Selektion an weiblichen Gesangsstimmen konnte im Test leider nicht besonders überzeugen. Obwohl der klangliche Aspekt von auditiven Inhalten immer ein subjektiver ist, finden sich unserer Meinung nach kaum Einsatzgebiete für diese Ansammlung an Gesangsstimmen.
  • 100 Serum Bass Patches: Deutlich erfreulicher ist die Ansammlung von 100 Presets für das Plugin Serum von Xfer Records. Drückende Sounds mit hohem Tiefenanteil sorgen für das notwendige Etwas, um einen EDM Track mit ordentlich Power zu versehen.
  • 100 Massive Bass Patches: Neben Serum ist auch für Native Instruments Massive Benutzer gesorgt. Die abwechslungsreichen Presets umfassen ein enormes Spektrum und zeugen von hoher Qualität.
  • Atmospheric Pads: Besonders in Genres wie Trance, House, Drum and Bass, Downbeat und Glitch kommen Pad-Sounds oft zum Einsatz. Nützliche, sphärische Klänge werden hier im Zuge des Ultimate Producer Bundles bereitgestellt. Trotz recht monoton gehaltener Klänge überzeugte dieses Paket sehr.
  • Kicks’n’Bassdrums: Der Name ist Programm. Während andere Pakete ganze Drumlines aufweisen, wird hier mit Kicks argumentiert. Diese reichen von weichen und soften Klängen bis zu heftigen Bassdrum Sounds. Bereitgestellt werden diese Dateien als Oneshots, nicht als Loops. Diese Entscheidung begrüßen wir bei reinen Kicks definitiv.
  • Hats’n’Percs: Ähnlich wie bei den Bassdrum Sounds liegt hier der Fokus auf einem anderen prägnanten Schlagzeugklang: den Hi Hats. Die meisten inbegriffenen Files klingen synthetisch und eignen sich für elektronische Produktionen. Doch auch natürliche Drumsounds finden sich in der Liste von rund 210 Loops und Oneshots.
  • Snares’n’Claps Volume 1: In zwei Teilen kommen Snare-Schläge und Clap Sounds. Das Paket scheint mit Fokus auf kurze, knackige Ausschläge produziert worden zu sein. Dieses Faktum zeugt erneut von Nutzen für elektronische Musik. Die Snares und Claps sind als Oneshots gehalten.
  • Snares’n’Claps Volume 2: Teil zwei der markanten Drumsounds liefert deutlich mehr Dateien, als der erste. Mit 421 Sounds sind in jedem Fall umfassende Möglichkeiten gegeben. Was bei diesem Kit rasch aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass sich das mühevolle Erstellen eigener Clap Sounds erledigt hat, sofern man lange genug in dieser Bibliothek stöbert.
  • Halftime Drumloops: Moderne Genres wie Glitch-Hop, Glitch, Downbeat/Downtempo oder auch ältere wie Industrial bedienen sich oftmals der sogenannten Halftime. Darunter versteht man das Schwenken auf halb so schnelle Beats, als es für gewöhnlich üblich ist. Der Effekt kommt auch bei Dubstep des Öfteren zum Einsatz wo ganze Drops in Halftime gespielt werden. Mit diesem Paket ist für außerordentliche Drops gesorgt. Eine erfreuliche Kombination aus unterschiedlichen Stilen ist ebenfalls gegeben.
  • Bonus Pack: Das zusätzliche Paket galt in unserem Ghosthack Ultimate Producer Bundle Test als schwierig zu beurteilen. Schließlich ist es eine Ansammlung unterschiedlichster Stile und Inhalte. Es erweist sich jedoch als nettes Extra und reicht von Schlagzeug Oneshots über Effektsounds bis hin zu Vocals und vielem mehr. Dieser kleine Zusatz rundet das Gesamtpaket daher bestens ab.

Benutzerfreundlichkeit und Qualität

Neben der eigentlichen Kategorisierung der einzelnen Packs innerhalb des Ultimate Producer Bundles sind auch die Subkits stets gut geordnet. Dieser positive Aspekt wurde eingangs bereits festgestellt und erwähnt. Es ist erfreulich zu sehen, dass hier nicht wahllos mit Sounds hantiert wird, sondern sinnvolle Benennungen und Ordnung bevorzugt werden. Aus qualitativer Sicht gibt es bei den meisten Paketen nichts zu bemängeln. Verlustfreie und hochwertiger Sound sind Faktoren, die für Ghosthacks Produkte wichtig zu sein scheinen. Die einzigen Kritikpunkte gelten dem Female Vocals Pack sowie dem etwas wahllos erstellten Bonus Paket. Während ersteres eher sphärisches Summen thematisiert und somit kaum als echte Vocals zum Einsatz kommen kann, wurde vieles vom besagten Bonus Kit als gratis Inhalte im Zuge einer Weihnachtsaktion verschenkt. Obwohl noch weiterer Content an Bord ist, handelt es sich dennoch bei einem Großteil davon um kein zusätzliches Extra mit Mehrwert. Diese beiden Kleinigkeiten stellen allerdings die einzigen Kritikpunkte dar. Alle anderen Sounds eigenen sich bestens für unterschiedlichste Subgenres im EDM Bereich und konnten im Ghosthack Ultimate Producer Bundle Test voll und ganz überzeugen.

Support und Infos rund um Ghosthack

Anfragen, die über das Kontaktformular auf Ghosthacks Website gestellt werden, werden vom besagten Artisten und Sound Designer persönlich beantwortet. Es ist erfreulich, dass ein erfolgreicher Produzent viel Eigeninitiative und Engagement aufweist, um anderen Musikern sowie Interessenten helfen zu können. Die Kommunikation fällt dabei stets freundlich und hilfreich aus.

Neben der bereits mehrfach erwähnten Website und dem eingangs angesprochenen Facebook Kanal betreibt Ghosthack, der mit bürgerlichem Namen Christoph Palme heißt auch einen YouTube Kanal. Dort können seine musikalischen Werke gehört werden. Diese sind teilweise auch mit Videos bzw. Visuals versehen, um der Musik noch mehr Essenz und Ausdrucksstärke zu verleihen. Abseits von Songs finden sich auch Videotutorials zu Musikproduktionszwecken im besagten Youtube Kanal.

Fazit: Ghosthack Ultimate Producer Bundle Test

Eine solide Leistung legte das umfassende Producer Bundle von Sound Designer und Musiker Ghosthack hin. Trotz des enormen Umfangs, welcher potentiell reichlich Angriffsfläche bieten könnte, sind die qualitativen Aspekte hochwertig und gegebenen Sounds, Loops sowie Kits gut aufeinander abgestimmt. Geringfügige Kritikpunkte, die aufgedeckt werden konnten wurden im Rahmen des Testberichts angemerkt. Der allgemeine Eindruck zeugt aber von Niveau und davon abgesehen von Talent seitens des Herstellers.

Für den Ghosthack Ultimate Producer Bundle Test wurde uns vom Hersteller freundlicherweise eine Lizenz der Soundware zur ausführlichen Produktrezension bereitgestellt.