Fitbit Flex 2 Fitnessarmband

EigenschaftDetails
Modellbezeichnung
Fitbit Flex 2 Fitnessarmband
Bewertung

(4.5 von 5)

Farben
Features
  • kompaktes Fitnessarmband
  • trotz kleinerer Bauweise altbewährte Fitbit Qualität
  • Statusanzeige aller wichtigen Aktivitäten
  • Anzeige von Anrufen, SMS, Messengernachrichten uvm.
  • wasserdicht
  • Schlafüberwachung
  • Detailauswertung via Smartphone Synchronisierung
  • rascher Support seitens Fitbit
  • zweites Armband, Ladestation und Schnellstartanleitung im Lieferumfang

69,00

Fitbit Flex 2 kaufen

Der Bedarf an Fitness Trackern, Smartwatches und anderen Messgeräten, die die persönlichen Sportaktivitäten aufzeichnen steigt seit der vergangenen Jahrzehntwende enorm an. Der Hersteller Fitbit hat sich diesen Trend zunutze gemacht und konzentriert sich voll und ganz auf die Produktion von Fitness Trackern. Neben der bekannten Charge HR Reihe wurde die Flex Serie eingeführt. Diese punktet mit kompaktem Design, Wasserdichte und besitzt trotzdem alle Funktionen, die auch die größeren Modelle aufweisen. Wir durften einen Fitbit Flex 2 Test durchführen und konnten ein positives Fazit ziehen.

Erste Schritte mit dem Fitbit Armband

Lieferumfang des Fitbit Flex 2 Fitness Trackers

Lieferumfang des Fitbit Flex 2 Fitness Trackers

Wer bereits ein Fitbit Produkt in den Händen gehalten hat, kennt das hochwertige Gefühl, das mit den Produkten dieser Marke einhergeht. Das US-amerikanische Unternehmen legt hohen Wert darauf, dass wertige Materialien zum Einsatz kommen und diese im Umgang mit dem Gerät makellos funktionieren. So ist auch unser Eindruck im Fitbit Flex 2 Test: Schön und sicher verpackt, übersichtlich kategorisiert, mit beigelegter Anleitung um einen schnellen Start zu ermöglichen.

Um den Fitbit Flex 2 Fitness Tracker zum Einsatz zu bringen, ist zuerst das Laden mit Hilfe des beigelegten Ladeadapters notwendig. Dazu muss der Chip in die Ladestation geklippt werden. Im Ausgangszustand ist das bereits der Fall. Danach kann der Fitbit Tracker mit jedem gängigen Steckdosenadapter, der über einen USB-Anschluss verfügt geladen werden. Alternativ ist auch das Laden über einen Computer oder einen anderen mit Strom versorgten USB-Slot möglich. Ein weiteres Beispiel wäre eine Steckdosenleiste, die USB-Anschlüsse bietet. Sobald das Fitbit Armband vollständig geladen ist, leuchten bei Berührung des Chips/Displays alle 5 LEDs. Nun kann der Chip aus der Ladestation entnommen und in eines der beiden Armbänder gegeben werden. Je nachdem, wie groß das eigene Handgelenk ist, sollte man sich für das große oder das kleine Armband entscheiden. Um den vollen Funktionsumfang des Fitbit Flex 2 nutzen zu können, ist es notwendig, die Fitbit App mit dem gleichnamigen Titel auf dem Smartphone oder Tablet zu installieren. Die App ist kompatibel mit iOS und Android.

Fitbit Flex 2 Überblick

Angebot
Fitbit Flex 2 Fitness Wristband - Black, One Size
276 Bewertungen
Fitbit Flex 2 Fitness Wristband - Black, One Size
  • Gezählt werden Schritte, Entfernungen, Kalorienverbrauch und aktive Minuten
  • Der ultradünne, herausnehmbare Tracker, der in Armbänder, Anhänger und Armreifen versteckt werden kann
  • Schwimmtauglich trackt er Ihre Bahnen, begleitet Sie in allen Lebenslagen, ob im Meer, unter der Dusche, im Pool oder sonstwo
  • SmartTrack erkennt automatisch ausgewählte Trainingsarten (Lauf-, Rad-, Crosstraining sowie Sportarten und Aerobic) und zeichnet diese in Ihrer Fitbit App auf 
  • Verfolgen Sie automatisch, wie lange und wie gut Sie schlafen, und lassen Sie sich von einem stummen Alarm mit einer leichten Vibration wecken

Fitbit Flex 2 Funktionalität und Optionen

Das US-amerikanische Unternehmen stellt laut Eigenaussage ein schlankes, schwimmtaugliches Armband zur Verfügung. Mitnehmen kann man es praktisch überall hin, da es aufgrund seiner Bauweise kaum auffällt. Der dünne und, wie bereits erwähnt, herausnehmbare Tracker versteckt sich in Bändern, Armreifen und Anhängern. Dabei sind sogar alternative Bänder zusätzlich erhältlich. Beispielsweise kann das Gehirn des Fitbits so in ein dekoratives Armband in Metalloptik gegeben werden. Auch weitere Armbandfarben sind auf diese Weise kombinierbar. Mit dem automatischen Tracking der Tages- und Schlafaktivität sieht man rund um die Uhr, welche Aktivitäten sich über einem ganzen Tag hinweg summieren. Auch automatische Trainingserkennung ist mit der sogenannten SmartTrack Technologie möglich. Das diskrete Fortschrittsdisplay mit farbigen LEDs zeigt auf Wunsch Anrufe, SMS und Bewegungserinnerungen an. Außerdem gibt es keinen Grund zur Bange, dass das Fitbit Flex 2 nass werden könnte. Es ist wohl spritz- als auch fließwasserdicht.

Qualität und Benutzerfreundlichkeit

LED Anzeige im Fitbit Flex 2 Test

LED Anzeige im Fitbit Flex 2 Test

In Sachen Qualität legt Fitbit beim Flex 2 Fitness Tracker im Gegensatz zu den anderen Produktserien noch einen Zahn zu. Trotz fehlendem Display in Form einer digitalen Anzeige, wie man es von einer Smartwatch kennt, gibt das Flex 2 Armband alle wichtigen Statusmeldungen wieder. Auf diese Weise benachrichtigt der Fitness Tracker den Träger auf intelligente Weise über viele Aspekte. Das mit Hilfe der Fitbit App eingestellte Tagesziel wird in 5 Sektionen unterteilt, wobei jedes der LEDs eine Sektion darstellt. Es blinkt immer jener Punkt, an dem man sich befindet. Bei 10000 Schritten als Tagesziel, blinkt also pro 2000 Schritte eine LED mehr. Der pinke Status erinnert in Kombination mit einer Vibration einen daran, dass man einige Schritte zurücklegen soll, sofern man längere Zeit wenig Bewegung gemacht hat. Auch weitere Vibrationsalarme bei SMS, Anrufen oder Messenger Nachrichten bei aktiver Verbindung mit dem Smartphone sind möglich. Die Benachrichtigungen des Fitbit Flex 2 sind sehr deutlich und können selbst unter Wasser gut wahrgenommen werden. Im Fitbit Flex 2 Test zeigte sich, dass ein Alarm lediglich beim Schwimmen kaum bemerkbar ist. Das liegt aber am ehesten an der Anstrengung sowie dem eigentlichen Fokus auf die sportliche Aktivität. In jedem anderen Fall ist der Vibrationsalarm klar spürbar. Man sieht anhand der genannten Optionen, dass Fitbit selbst ohne einem digitalen Display hohe Benutzerfreundlichkeit erreichen kann.

Informationen zu Fitbit

Das Unternehmen Fitbit hat seinen Firmensitz in Kalifornien in den Vereinigten Staaten von Amerika. Es zählt zu den Marktführern im Bereich von Fitness Trackern und elektronischen Sportutensilien. Preislich ist das Unternehmen höher angesiedelt, als viele Konkurrenzprodukte. Die gebotene Qualität ist dafür aber ebenso nennenswert. Der deutsche Elektronikhändler Reichelt Elektronik bietet das Fitbit Flex 2 aktuell günstiger als viele Onlineshops an, was ein nennenswertes Schnäppchen darstellt

Für den Fall von technischen Problemen oder Fragen zum Produkt bietet Fitbit eine eigene Hilfeseite an. Neben allgemeinen FAQs und hilfreichen Tipps wird dort gerne genauere Auskunft zu jeder Produktserie gegeben. Das Supportteam von Fitbit antwortet in der Regel innerhalb von 2 Werktagen und hat sich in unserem Fitbit Flex 2 Test als sehr höflich erwiesen. Auch technische Kompetenzen sind gegeben, was die Kommunikation bei Detailfragen vereinfacht.

Fazit zum Fitbit Flex 2 Test

Der Fitbit Flex 2 Test ist sehr positiv ausgefallen, zumal es das US-Unternehmen geschafft hat, ein großartiges Preis-/Leistungsverhältnis hinzulegen. Ganz ohne digitalem Display wird der Benutzer trotzdem über alle wichtigen Geschehnisse informiert. Bei der Synchronisierung mit dem Smartphone werden Detailinfos angezeigt. Das Fitbit Flex 2 erweist sich in seiner Optik vielmehr als dekoratives Objekt, als andere, deutlich auffälligere Fitness Tracker. Die Kombinations- und Erweiterungsmöglichkeiten sind vielseitig, was einen weiteren Pluspunkt darstellt. Was das Fitnessarmband nicht aufweist, ist eine Anzeige der Uhrzeit in Form von binärer LED Anordnung. Obwohl das sicher nicht Jedermanns Sache wäre, wäre es eine einfache Möglichkeit, auch noch die Tageszeit wiedergeben zu können. Den Preis von Amazon und eBay unterbietet aktuell der Händler Reichelt Elektronik, wo das Fitbit Flex 2 Armband um weniger als 70€ verfügbar ist.

Ein Exemplar des Fitbit Flex 2 Fitnessarmbands wurde uns freundlicherweise vom Onlineshop Reichelt Elektronik für einen ausführlichen Produkttest zur Verfügung gestellt.