Blusmart 3D-VR-Brille

EigenschaftDetails
Modellbezeichnung
Blusmart 3D-VR-Brille
Bewertung

(4.6 von 5)

Farben
Features
  • VR-Headset für Smartphones
  • Unterstützung großer und kleiner Displays
  • geeignet für 3D-Filme, Spiele und AR
  • hoher Tragekomfort
  • verstellbarer Kopfgurt
  • Pupillen- und Displayabstand adjustierbar
  • ausgezeichnete Linsenqualität
  • hochwertige Materialien verbaut
  • Handy jederzeit einfach austauschen
  • kompatibel mit sehr vielen Smartphone-Modellen
  • Bedienungsanleitung (englisch) und Reinigungstuch enthalten

22,99

Auf Amazon ansehen

Wie der Name des Unternehmens Blusmart bereits erraten lässt, wird im Rahmen dieser Marke der Fokus auf Elektrogeräte und technische Devices gelegt. Egal ob Fahrradcomputer, Bluetooth-Empfänger für Freisprecheinrichtungen oder Smartphone-Mikrofone – eine breite Palette an Elektroartikeln wird abgedeckt. Abseits des großen Sortiments, das von Blusmart hergestellt wird scheint viel Liebe im Detail des hier rezensierten 3D-VR-Headsets zu stecken. Sowohl Communities als auch externe Testpersonen scheinen davon begeistert zu sein. Der äußerst gute Preis für das Smartphone VR-Segment wertet diese Erkenntnisse weiter auf. Doch ganz ohne Kritik kommt das Produkt nicht aus. Der Blusmart 3D-VR-Brillen Test klärt über jegliche aufgefundenen Aspekte näher auf.

Erste Schritte mit der Blusmart 3D-VR-Brille

Unmittelbar nach dem Auspacken fallen die ersten Blicke auf das Gehäuse sowie die Gesamtoptik der VR-Brille. Zwar wenig verwunderlich, da ästhetisch sowie ansprechend und doch nennenswert ist das Design. Vor allem aufgrund der Ähnlichkeit zu anderen Produkten des VR-Segments. Besagte Ähnlichkeit zu anderen von uns getesteten Produkten wie der Tepoinn VR-Brille oder dem Elegiant VR-Headset sowie weiteren Artikeln am Markt sind kaum zu bestreiten. Doch das ist keine Kritik, sondern eine Feststellung – zumal alle genannten Virtual Reality Produkte eine sehr gute Optik abgeben. Nach dem Einstellen des Tragegurtes an die persönlichen Kopfmaße kann das 3D-Abenteuer jederzeit beginnen.

Blusmart VR Headset Überblick

Blusmart 3D-VR-Brille, 3D-VR-Headset Virtual Reality Box mit verstellbarem Objektiv und Gurt für das iPhone 5 5s 6 Plus Samsung S3 Kante Hinweis 4 und 3,5-6 Zoll Smartphone für 3D-Filme und Spiele
33 Bewertungen
Blusmart 3D-VR-Brille, 3D-VR-Headset Virtual Reality Box mit verstellbarem Objektiv und Gurt für das iPhone 5 5s 6 Plus Samsung S3 Kante Hinweis 4 und 3,5-6 Zoll Smartphone für 3D-Filme und Spiele
  • 1.3D VR Brille: Verwandeln Sie Ihr Smartphone in eine virtuelle Realität viewer.Convenient für 3D-Filme und überall Spiele zu jeder Zeit spielen, ob sitzend, liegend oder stehend.
  • 2.Secret Bilder: Über die 3D-VR-Brille, die Sie den Fall Board öffnen kann einfacher und Wärmeableitung zu erleichtern, andere können nichts außer dem Träger zu sehen.
  • 3.Adjustable für alle: Die 3D-VR-Brille, dass jeder es perfekt nutzen können, flexibel und einstellbarer Haltebügel ist für verschiedene people.and geeignet, wenn Sie die Augen in verschiedenen Augen, können Sie die verglaster einstellen zutreffendes Bild zu bekommen, besser als ohne einzustellen.
  • 4.Adjustable Band: Die 3D-VR-Brille, die Sie an die bequemste Größe anpassen können, um zu sehen, Sie werden nicht visuelle Müdigkeit und Schwindel verursachen auch Sie es für eine lange Zeit verwendet werden, da der Harzlinse .
  • 5.Fit für die meisten Gerät: Die 3D-VR-Brillen kompatibel mit Android und iPhone-Geräte in 3,5-6 Zoll-Bildschirm.

Qualität und Verarbeitung der Blusmart VR Brille

Bedenken aus qualitativer Sicht gab es im Blusmart 3D-VR-Brillen Test keine. Der Halt auf dem Kopf ist nach dem Anpassen des Gurtes bestens gegeben, die verbauten Komponenten weisen alle eine gute Verarbeitung auf, es gibt keine hervorstehenden Ecken oder Kanten und der Blick durch die Linsen des Headsets zeigt stets ein scharfes Bild. Die Bildqualität hängt selbstverständlich wie bei allen VR-Produkten des Segments auch vom Smartphone selbst ab. Alle Geräte und Generationen der letzten Jahre stellen aber keinesfalls Probleme dar. Von der Größenbeschränkung her gibt Blusmart für die Brille Smartphone-Displays von 3.5 bis 6 Zoll an. Eine kühne Behauptung und somit ein kleiner Negativpunkt, zumal mit 3.5 Zoll großen Handys nur erschwert gespielt, geschaut und gearbeitet werden kann. Aus unserer Sicht liegt die problemfreie Untergrenze bei rund 4 Zoll, was damit immer noch ein breites Spektrum an unterstützten Smartphones ermöglicht. Um allerdings die qualitativen Fertigkeiten des Virtual Reality Devices zusammenzufassen: Eine hochwertige Video-Ausgabe ist möglich; das 3D-Erlebnis sowie Spiel und Spaß sind voll und ganz gegeben.

Der perfekte Sitz am Kopf ist nicht nur auf die Verstellbaren Gurte des Head-Mounted Displays zurückzuführen. Auch das Design, die Form und die verwendeten Materialien konnte im Blusmart VR Test dazu beitragen. Das mit Leder gepolsterte Innenleben sorgt für weiches Anliegen auf der Haut. Nahtlos ineinander übergehende Kanten und Teile stellen den Feinschliff in Bezug auf positive Optik sowie den Tragekomfort zusätzlich sicher. Weitere Einstellungsmöglichkeiten für Linsen und Displayabstand erhöhen den Gesamtnutzen für Kunden immens. Die zuletzt genannten Optionen werden im Rahmen der nachstehenden Funktionsbeurteilung näher behandelt.

Funktionalität und Zusatznutzen

Obwohl das Tragen des 3D-VR-Headsets mit den meisten Brillen möglich ist, ist die Verwendung davon auch ohne denkbar. Das muss allerdings nicht mit unscharfen Bildern oder dem Einsetzen von Kontaktlinsen einhergehen. Denn durch das Adjustieren der Pupillendistanz sowie dem Abstand zum Handydisplay sind mehrere Optionen gegeben, hier nach persönlichen Bedürfnissen nachzufeilen. Die Kompatibilität mit iOS und Android Geräten ist für jegliche VR-Brillen eine Selbstverständlichkeit, so auch für diese. Das geht damit einher, dass Smartphones ohnehin über Bluetooth, NFC oder durch andere Sensoren mit Virtual Reality Devices verbunden werden. Somit herrscht hier Unabhängigkeit und kein umstrittener Kampf der Systeme, was wir als erfreulich empfinden. Abseits von den genannten Eigenschaften ergaben sich im Blusmart 3D-VR-Brillen Test keine weiteren Bonus-Features. Die positiven Qualitätsaspekte, der hohe Tragekomfort sowie die Handlichkeit im Vergleich zu den geringen Kosten des Produkts sprechen aber ohnehin für sich.

Zubehör und Support

Nicht nur die Optik des Gehäuses weist Ähnlichkeiten zum Tepoinn VR-Headset auf, sondern auch der Umfang des Zubehörs. Nach der Brille, dem Haltebügel und einer englischen Bedienungsanleitung ist nämlich auch hier ein Reinigungstuch enthalten. Zugegeben, diese Information ist nicht bahnbrechend. Dennoch handelt es sich dabei um ein nützliches Extra.

Das größte Manko, das man beim Kauf einer Blusmart VR-Brille hinnehmen muss, ist der Support seitens des Unternehmens. Bei den Webauftritten gilt es Blusmart nicht mit Bluesmart zu verwechseln, da es sich dabei um gänzlich verschiedene Firmen handelt. Während sich Blusmarts offizielle Website nicht aufrufen lässt, ist auch die Aktivität auf deren Facebook-Seite kaum vorhanden bzw. veraltet. Zwar sind Kontaktanfragen über das Amazon-Händlerportal möglich, doch wirkt es für einen Hersteller dermaßen guter Produkte dennoch seltsam, den eigenen online Präsenzen derartig wenig Aufmerksamkeit zu schenken.

Informationen rund um Blusmart

Die schwierige Erreich- und Auffindbarkeit von Blusmart im Internet wurde bereits aufgezeigt. Seit wann die Firmenwebsite offline ist, ist schwierig festzustellen. Es muss sich dabei allerdings um einen Zeitraum handeln, der mindestens bis Septemper 2016 zurückreicht. Die wenigen Meldungen, die sich zum Hersteller finden lassen sind entweder ältere Pressetexte oder überwiegend positive Kundenrezensionen. In Bezug auf die Qualität scheint Blusmart also seit jeher bedacht gewesen zu sein, was ein positives Anzeichen ist.

Fazit: Blusmart 3D-VR-Brillen Test

Ein großartiger Artikel auf dem virtuelle Realitäts-Markt dessen positiver Lauf von einem Faktor unterbrochen wird: dem Kundensupport. Wie im Testbericht festgehalten wurde besteht natürlich die Möglichkeit über Versandhäuser Kontakt mit Blusmart aufzunehmen, auch ist das Zurücksenden über Amazon kein Problem. Dennoch könnte man von einem Hersteller an sich sehr guter Produkte hier etwas Nachbesserung erwarten. Abgesehen davon weist die VR-Brille keine Mängel auf und zeugt von positivem Benutzererlebnis. Der Preis ist für diese Kategorie sehr niedrig, was das Headset zu unserem Preis-/Leistungstestsieger kürt. Für wenige Euro Aufpreis gibt es noch weitere nennenswerte Geräte, die ebenfalls einen Blick wert sind. Dazu zählen einerseits die Elegiant Universal 3D VR-Brille und auch das Tepoinn VR-Headset.