Razer Naga Hex V2

EigenschaftDetails
Modellbezeichnung
Razer Naga Hex V2 MOBA RGB Gaming Maus
Bewertung

(4.0 von 5)

Farben
Features
  • (MOBA) Gaming-Maus
  • Anleitung inkludiert
  • USB 2.0 und höher kompatibel
  • ansprechendes Design
  • 5G-Laser-Sensor
  • 16000 DPI
  • 14 Tasten frei belegbar
  • 7 Tasten Daumen-Rad
  • RGB Chroma-Beleuchtung
  • sinnvolle Tastenanordnung

84,99

Auf Amazon ansehen

Jener Großkonzern, der in der Gaming-Szene vielen ein Begriff ist, hat es erneut in die Liste der Testsieger unter Computerspiel-Mäusen geschafft. Da das Produktsortiment von Razer überwiegend auf Mäuse, Tastaturen, Headsets und Kopfhörer beschränkt ist, kann sich der Hersteller voll und ganz auf die Produktion und den Vertrieb dieser Nische fokussieren. Warum auch die die 2. Version der hier rezensierten Maus absolut massentauglich ist, zeigt der anschließende Razer Naga Hex V2 Test bis ins Detail.

Erste Schritte im Razer Naga Test

Wie immer kommt eine bei Razer bestellte Maus sicherverpackt und wohlbehalten an. Die Geräteschachtel ist sehr schön anzusehen und macht sich selbst im Regal gut. Das Auspacken dauert aufgrund der eng anliegenden Wände am Artikel eine Weile. Nach dieser ersten Hürde steht der vielversprechende Griff zur Maus bevor. Obwohl das Daumen-Rad auf der linken Seite etwas unübliches darstellt, ist es gut erreichbar und im Gedächtnis positiv verankert. Jedes gängige Betriebssystem – sowohl Windows, als auch Mac und Linux – kommt mit der Gaming-Maus unmittelbar klar.

Razer Naga 2 Herstellerinformationen

Razer Naga Hex V2 MOBA RGB Gaming Maus (mit 14 Tasten und 16.000 DPI)
160 Bewertungen
Razer Naga Hex V2 MOBA RGB Gaming Maus (mit 14 Tasten und 16.000 DPI)
  • Gaming Maus mit mechanischen 7-Tasten-Daumen-Rad, das speziell für MOBAs optimiert wurde
  • Vorkonfigurierte MOBA-Profile für ein Höchstmaß an Effizienz im Spiel
  • 5G-Laser-Sensor mit echten 16.000 DPI für ultimative Präzision
  • Anpassbare Razer Chroma-Beleuchtung mit der Auswahl von 16,8 Millionen Farben und einzigartigen Effekten
  • Lieferumfang: Razer Naga Hex V2 MOBA RGB Gaming Maus
  • Systemanforderungen: PC oder Mac mit einem freien USB-Port, Windows® 10 / Windows® 8 / Windows® 7 / Mac OS X (v10.8 - 10.11), Unterstützung für In-Game-Konfigurator nur unter Windows® 10 / Windows® 8 / Windows® 7, Internetanschluss, 100MB freier Speicherplatz, Razer Synapse Registrierung (gültige E-Mail-Adresse erforderlich), Software-Download, Annahme des Lizenzvertrags und eine Internetverbindung sind nötig, um die vollen Funktionen des Produktes zu nutzen und Software-Updates zu erhalten. Nach der Aktivierung sind die vollen Funktionen im optionalen Offline-Modus verfügbar.

Qualität und Verarbeitung

Razer verwendet für die Produktion der Mäuse überwiegend Plastikteile. Das ist aber kein Grund zur Abwertung, da der Griff gut auf dem Gehäuse sitzt, zusätzliche Gummiwände dafür sorgen, dass der Grip erneut gesteigert wird und das Gesamt-Feeling positiv ist. Die Tasten klicken leise und lassen sich nach mehrfachem Testen einigermaßen gleich fest drücken. Das zeugt von Qualität. Razer wirbt mit dem Spruch „For Gamers. By Gamers.“ und betont dabei explizit, dass das nicht nur ein Slogan, sondern ein Leitmotiv des Unternehmens ist. Diese Aussage scheint im Rahmen der Razer Naga Hex V2 Gaming-Maus beherzigt worden zu sein.

Funtionalität und Optionen

Viele Firmen innerhalb des Gaming-Sektors haben bereits einen gewissen Ruf aufgebaut, dem sie treu folgen. Bei Razer umfasst dieser zumeist großartiges Design und umfassende Funktionalität. Das mechanische Daumenrad mit 7 eigens anpassbaren Tasten stellt eine Neuheit dar, und eignet sich besonders für MOBA Games. Insgesmt lassen sich 14 Buttons manuell belegen, wozu die beigelegte Razer Software benötigt wird. 16000 DPI werden geleitet von einem 5G-Laser-Sensor, der im Razer Naga Hex V2 Test stets gute Arbeit geleistet hat. Das bedeutet, dass kein zittern oder verrutschen der Bildschirmmaus erkennbar war. Wie bei vielen von Razer vertriebenen Gaming-Mäusen lässt sich das Mausrad nicht nur scollen sondern auch nach links und rechts kippen, was den Funktionumfang erneut erweitert. Weiters gilt für alle aktuellen Razer-Mäuse: Farbeinstellungen des Geräts lassen sich manuell einstellen und via Cloud auf andere Geräte übertragen.

Zubehör und Support

Der Gaming-Konzern ist nicht nur mit Hilfe des Telefons erreichbar, sondern hat auch eine eigene Website, die ausschließlich Supportleistungen beinhaltet, erstellt. Weiters sind viele Tutorials, Tipps, Tricks und Downloads rund um erworbene Produkte verfügbar, worüber sich auch die engagierten Communities freuen. Das Zubehör fällt – wie für Gaming-Mäuse üblich – gering aus. Lediglich ein Handbuch das die wichtigsten Funktionen des Artikels erklärt ist mit an Bord.

Fazit: Razer Naga Hex V2 Test

Selten enttäuscht eine Firma so selten wie Razer. Im Vergleich zur 1. Ausgabe der Razer Naga legt Edition Nummer 2 nocheinmal nach und beweist, dass aktuelle Gaming-Mäuse wirklich leistungsstark sein können. Der einzig wahre Kontrapunkt ist der Preis von 100€. Das ist zwar im vertretbaren Rahmen, im Interessensfall empfiehlt es sich jedoch, die etwas günstigere Razer Mamba zu begutachten.