Logitech G302 Daedalus Prime

EigenschaftDetails
Modellbezeichnung
Logitech G302 Daedalus Prime MOBA Gaming-Maus
Bewertung

(4.1 von 5)

Farben
Features
  • (MOBA) Gaming-Maus
  • Anleitung inkludiert
  • USB 2.0 und höher kompatibel
  • ansprechendes Design
  • 4 Empfindlichkeitsstufen
  • 240 bis 4000 DPI
  • 6 Tasten frei belegbar
  • sinnvolle Tastenanordnung
  • sehr günstig

34,99

Auf Amazon ansehen

Wer kennt es nicht, das Unternehmen mit dessen Computer-Zubehörartikel millionen von Firmen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen ausgestattet sind. Die Rede ist von Logitech, dem weltweit agierenden Großkonzern für jegliche Belange innerhalb der IT-Branche. In den Subsparten hat es die Marke nicht nur auf Büro- und Office-Mäuse sowie Keyboards und Headsets abgesehen, sondern auch auf das Gaming-Segment. So bietet Logitech bereits ganze Serien von Produkten zum Spielen an. Eines der wohl am vielversprechendsten davon haben wir dem Logitech G302 Daedalus Prime Test unterzogen.

Erste Schritte im Logitech G302 Test

Wie auch die Konkurrenten verpackt Logitech seine verschifften Waren sicher und ästhetisch. Obwohl sich das Päckchen etwas schwierig öffnen ließ, war der erste Eindruck der Gaming-Maus ein positiver. Das Kabel ist leichtgängig und hält sicher an der Maus fest, das Device selbst liegt gut in den Händen. Die Maus zeigt ohne der Installation jeglicher Software sofortige Reakionen sowohl unter Windows (7, 10), Mac OSX (Yosemite, El Capitan) als auch Linux Distributionen (Debian, Ubuntu), auch wenn der Hersteller lediglich windows-basierte Betriebssysteme angibt.

Logitech G302 Maus Überblick

Logitech G302 Daedalus Prime MOBA Gaming Maus schwarz
56 Bewertungen
Logitech G302 Daedalus Prime MOBA Gaming Maus schwarz
  • Von Profis für Profis entwickelt
  • Tasten mit Federspannung
  • 6 programmierbare Tasten
  • 4 im Spiel wählbare Empfindlichkeitsstufen

Qualität und Verarbeitung

Obwohl das Gehäuse der Maus aus Plastik ist, fühlt sie sich wertig an und sorgt für einen annehmbaren Eindruck. Die Tasten klicken etwas lauter als man es eventuell gewöhnt ist aber lassen sich gefühlt gleich stark drücken. Mit Ausnahme des linken, hinteren Seitenbuttons erweisen sich alle als sehr gut angeordnet und schnell erreichbar. Das Mausrad bietet Widerstand und ermöglicht somit genaue Scroll-Optionen, beispielsweise um Waffen zu wechseln, Zauber durchzuschalten oder das Blickfeld zu zoomen. Der Gesamteindruck in Sachen Verarbeitung ist ein positiver, der durch die spürbare Federspannung der Tasten weiter bekräftigt wird.

Funtionalität und Optionen

Im Logitech G302 Daedalus Prime Test wurden alle 6 belegbaren Tasten überprüft und entsprechend neu programmiert. Das funktioniert einwandfrei und ermöglicht eine freie Gestaltung des Spielerlebnisses. Die Maus wird mit 4 verschiedenen Empfindlichkeitsstufen beworben. Auch diese erweisen sich als sehr nützlich. Besonders, wenn an einem Rechner von mehreren Personen gespielt wird oder man für diverse Games unterschiedliche Geschwindigkeitseinstellungen benötigt, lässt sich damit rasch umschalten. Obwohl die G302 nicht an das Funktionsausmaß mancher Razer oder Corsair Mäuse rankommt, wurde doch auf einen guten Gesamteindruck hingearbeitet, was Logitech mehrfach damit unterstreicht, dass mit MOBA-Gamern zusammengearbeitet wurde. Die Maus ist aber nicht nur für MOBA-Spiele sondern auch für FPS, RPGs oder jegliche MMOs bestens geeignet.

Zubehör und Support

Ein Gigant wie Logitech lässt sich in Sachen Support nicht lumpen. Servicecenter samt Downloads, Tipps und Tricks werden ausgiebig zur Verfügung gestellt. Auch die Community rund um das Unternehmen ist groß genug, um im direkten Austausch mit anderen Gamern hilfreiche Ratschläge zu erlangen. Abgesehen von einer Bedienungsanleitung wird mit der Logitech G302 Daedalus Prime nichts mitgeliefert. Benötigte Software ist aber dauerhaft online erhältlich.

Fazit: Logitech G302 Daedalus Prime Test

Im Zuge des Testens war bereits absehbar, dass hier ein gutes Gesamtprodukt abgeliefert wird. Doch die beste Eigenschaft haben wir uns für den Abschluss aufgehoben: den Preis. Um schlappe 35€ ist die Logitech G302 erhältlich. Das entspricht in vielen Fällen nur einem Bruchteil von dem, was Gaming-Mäuse der Konkurrenz kosten. Selbst unser Testsieger 2016, die Corsair M65 Pro ist im Bereich von 70€ angesiedelt, und stellt damit aber eine immer noch günstige Alternative dar. Doch zusammengefasst ist darauf hinzuweisen, dass Logitech mit dieser Maus im Test nicht nur aufgrund der Kosten so gut abgeschnitten hat, sondern vor allem auch wegen der durchwegs guten Handhabung mit und Verarbeitung des Produktes.