Aukey Bluetooth Lautsprecher SK-M18

EigenschaftDetails
Modellbezeichnung
Aukey kabelloser Bluetooth Lautsprecher SK-M18
Bewertung

(3.8 von 5)

Farben
Features
  • große Bluetooth Box
  • satter Klang
  • robuste, abgerundete Bauweise
  • für Außeneinsatz geeignet
  • stoßfest und staubgeschützt
  • Anschluss via Klinke/AUX möglich
  • unterstützt hohe Lautstärken
  • eingebautes UKW Radio
  • Akkulaufzeit von knapp 10h
  • praktischer Tragegriff und Gurt inkludiert
  • hilfreicher Kundenservice

32,99

Auf Amazon ansehen

Nicht nur Drohnen, Powerbanks und 3D VR-Brillen sondern auch weitere Konsumenten-Elektrogeräte werden vom chinesischen Hersteller Aukey abgedeckt. Mit gleich mehreren Bluetooth Lautsprechern ist der Einstieg in das Audiosegment seitens des Herstellers bereits seit längerem gegeben. Da sich solche kabellose Audiospeaker zunehmend höherer Beliebtheit erfreuen, ist die Anzahl der Anbieter am Markt mittlerweile sehr hoch. Sinkende Preise im Sektor von Endnutzer-Elektronik, kompakte Bauweise für einfachen Transport sowie steigende Qualität dank verbesserten Technologien sind hier ausschlaggebende Punkte. Wie hier die Resultate im Aukey Bluetooth Lautsprecher SK-M18 Test ausgefallen sind, zeigt der Bericht im Anschluss.

Erste Schritte im Aukey Bluetooth Lautsprecher Test

Ähnlich wie bei anderen Geräten stellt auch beim SK-M18 das Erst-Setup kein Problem dar. Simples Einschalten genügt, schon kann der Lautsprecher theoretisch via Bluetooth gekoppelt werden. Das vollständige Laden des Akkus empfiehlt sich dabei im Vorfeld um die Audiobox einerseits gleich anständig testen zu können und sie andererseits überhaupt einschalten zu können. In unserem Fall war die verbaute Batterie völlig geleert was uns keine unmittelbare Benützung ermöglichte. Da aber auch im an das Stromnetz angeschlossenen Zustand Musik gehört werden kann, ist hier rasch Abhilfe geschafft. Der Einsatz via AUX-Kabel ist ebenso einfach: Simples anschließen der 3,5mm Klinke beim Lautsprecher auf der einen, sowie dem Smartphone, Tablet, Computer oder einem anderen Audiowiedergabegerät auf der anderen Seite und schon kann es losgehen. Die einzige Bedingung hierfür ist es, den „Mode“-Knopf zu drücken, bis man sich im entsprechenden AUX-Modus befindet. Die drei verfügbaren Modi sind: Bluetooth, Radio und eben via AUX-Verbindung. Obwohl es nur wenig Kennzeichnung dafür gibt, in welchem Modus man sich aktuell befindet, ist es nicht schwierig, hier den Überblick zu behalten. Während das UKW-Radio entweder sofort Musik oder aber Rauschen von sich gibt bleiben nur noch zwei Modi zur Auswahl, zwischen denen man unterscheiden muss. Im Bluetooth-Modus blinkt die LED-Leuchte um zu signalisieren, dass hier gepairt werden kann, im Kabelmodus leuchtet der blaue Indikator einfach durchwegs als Anzeige dafür, dass die Box eingeschaltet ist.

Aukey Lautsprecher SK-M18 Herstellerinformationen

AUKEY Bluetooth Lautsprecher Outdoor tragbarer Lautsprecher 11W mit FM-Radio und AUX-in Funktion für iPhone, Samsung, HTC, iPad, MP3, Laptop/PC (Schwarz)
33 Bewertungen
AUKEY Bluetooth Lautsprecher Outdoor tragbarer Lautsprecher 11W mit FM-Radio und AUX-in Funktion für iPhone, Samsung, HTC, iPad, MP3, Laptop/PC (Schwarz)
  • Dynamische Soundeffekte: Eingebauter Dual-Treiber von 2W und Bass-Subwoofer von 7W, die Kombination von Hochtöner und Subwoofer ermöglicht Ihnen einen kristallklaren Stereoeffekt und satten Bass erfahren
  • Bei der maximalen Lautstärke hat der Lautsprecher eine Daueraudiowiedergabe von 8 Stunden, dank der 3000mAh eingebauten Batterie, genießen Sie die Musik unabhängig von Tag und Nacht
  • Tragbar: Der Griff und Schultergurt sind mit stilvollen Outdoor-Elementen design, bringen sie Ihnen eine große Bequemlichkeit für Outdoor-Aktivitäten, kann man sich jederzeit mit dem Lautsprecher auf Ihre musikalische Reise betreten
  • FM-Radio: Einfach die Modus-Taste drücken, die FM-Radio von Lautsprecher einzuschalten. Sie können das Audiokabel einstecken, um das FM-Signal zu verstärken
  • Lieferumfang: 1 x Aukey SK-M18 Drahtloser Lautsprecher; 1 x USB-Ladekabel; 1 x 3.5mm Audiokabel; 1 x Garantiekarte; 1 x Bedienungsanleitung

Materialbeschaffenheit und Verarbeitung

Das Außengehäuse des Aukey Bluetooth Lautsprechers gab sich vom ersten Moment an robust. Dank der abgerundeten Form ist hier einerseits für viel Stabilität, andererseits auch für eine platzsparende Bauweise gesorgt. Den Aspekt in Bezug auf die Größe gilt es bei diesem Gerät zu erwähnen, da das Gesamtkonstrukt doch etwas mehr Platz benötigt, als man es von üblichen Audio Speakern wie der Bose SoundLink Mini oder dem Anker SoundCore gewöhnt ist. Die seitlichen Gitter, die die Einzelteile der Lautsprecher schützen, sind gut verarbeitet und mit recht kleinen Löchern versehen. Dadurch ist guter Schutz gegen Staub- und Schmutzeinflüsse von außen gegeben. Dieses Gitter ist aus dünnem Aluminium angefertigt und hält somit einem gewissen Druck stand.

Neben dem Gehäuse ist auch ein Tragegriff verbaut. Dieser besteht aus einer Ledernachbildung, die breit genug ist um gut in der Hand zu liegen. An den am Lautsprecher angebrachten Enden des Griffs wurde je eine Art Metallknopf verbaut, um die Halterung zu befestigen. Zusätzlich zu diesem unmittelbaren Tragegriff besteht die Möglichkeit den mitgelieferten Gurt an der Box anzubringen. Dieser ist überwiegend dazu gedacht, sich den Bluetooth Lautsprecher um die Schulter hängen zu können. Damit ist die Mitnahme bei diversen Wanderungen oder Spaziergängen bei aktivem Musik hören kein Problem. Wie sich im Aukey Bluetooth Lautsprecher SK-M18 Test zeigte, ist der Tragegurt sehr strapazierfähig. Dank kleinen Karabinern aus Alu hält die Konstruktion Stand, sofern man nicht mit roher Gewalt anreißt. Da die Karabiner an den abstehenden Enden des bereits erwähnten, nachgebildeten Ledergriffes eingehakt werden, sind an diesen Punkten die potentiell schwächsten Stellen gegeben. Im Allgemeinen belegt der Aukey Bluetooth Lautsprecher SK-M18 Test die positive Verarbeitung des Geräts und konnte mehrere positive Qualitätsmerkmale an den Tag bringen.

Audioqualität und Soundeigenschaften

Betreffend der Lautstärke gibt es an dem Bluetooth Gerät nichts zu bemängeln. Eine Beschallung im Freien bei mehreren anwesenden Personen, die unter Umständen für einen gewissen Lärmpegel sorgen ist durchaus möglich. Damit steht Einsatzzwecken am Strand, auf einer Party oder auch gemütlich zu Hause nichts im Weg. Zwar ist es unter Umständen erforderlich, dass das Ausgangsgerät – also das Smartphone, Tablet oder der Computer, je nachdem woher die Musik letztlich stammt – auf einen hohen Pegel gedreht werden muss. Danach ist aber die Regelung über die auf dem Lautsprecher verbauten Volume-Rolle problemlos möglich. Die Qualität des Soundes ist grundsätzlich gut. Bei sehr hohen Lautstärken kann es dazu kommen, dass tiefe Bässe etwas verzerrt klingen. Auch bei besonders hohen Frequenzen konnte im Aukey Bluetooth Lautsprecher SK-M18 Test festgestellt werden, dass bei Maximalvolume manchmal unschöne Störgeräusche aufterten können. Diese Negativeffekte hielten sich allerdings stark in Grenzen. Die allgemeine Musikqualität, die die Audiobox von sich gibt ist demnach sehr brauchbar für den Heimgebrauch sowie ausreichend für unterwegs im Freien oder für kleinere Events.

Mit fast 10 Stunden Lautzeit hält der Akku mehr als der Hersteller Aukey verspricht. Mit 8 Stunden veranschlagt ist hier für deutlich mehr Zeit gegeben, und das selbst auf hohen Lautstärken. Obwohl sich die Lautstärke wie eben erwähnt auf die Qualität des Audiooutputs auswirken kann, gibt es ansonsten keine nennenswerten Aspekte, die im Aukey Bluetooth Lautsprecher SK-M18 Test negativ aufgefallen sind. Zwar ist der allgemeine Eindruck hier sehr gut, allerdings hätten wir uns in Anbetracht der Größenkategorie, in der die Audiobox gebaut wurde dennoch mehr erwartet. Trotz deutlich mehr Platz für verbaute Speaker im Inneren ist hier praktisch die selbe Leistung gegeben, wie bei Konkurrenzartikeln von Anker oder Marsboy. Hier punktet das tragbare Radio allerdings mit einem extrem günstigen Preis, wo nur wenige Geräte der Audio-Sparte mithalten können.

Besonderheiten und Zubehör

Die wichtigsten Zusatzfeatures, die der SK-M18 Lautsprecher aufweisen kann wurden bereits genannt. Ein von Beginn an verbauter Tragegriff sowie ein zusätzlich montierbarer Gurt für den Transport sind ein nützliches Extra. Auch die inkludierte UKW-Radio-Funktion ist ein nettes Gimmick. Leider bringen selbst viele Vorteile nichts, wenn ein Problem besteht, das die Meinung trübt. Im Aukey Bluetooth Lautsprecher SK-M18 Test ergaben sich Verbindungsprobleme. Hiervon ist weder der Radio-, noch der AUX-Kabelmodus betroffen. Lediglich um Verbindungen mit Bluetooth-Geräten geht es. Zwar sendet die Box sofort nach dem Einschalten sowie gegebenenfalls dem Wechseln in den korrekten Modus Bluetooth Strahlen aus. Sowohl die Smartphones als auch die Tablets, die im Test für die Verbindung herangezogen wurden, konnten das Gerät finden. Bei der Verbindung musste man allerdings stets hoffen, dass diese auch tatsächlich aufgebaut werden kann. In etwa der Hälfte aller Fälle gab es hier Probleme. Natürlich kann man auf Klinkenkabel ausweichen. Bei einem Bluetooth Lautsprecher sollte allerdings auch dieser Modus makellos funktionieren. Hierbei gab es einen deutlichen Abzug in der Gesamtbewertung des Geräts.

Im Lieferumfang rund um die große, aber dennoch kompakte Audiobox befindet sich ein Ladekabel. Hier ist jedoch kein Adapter für das Stromnetz beigelegt, geladen werden muss also via USB. Ein kurzes 3.5mm Audiokabel ist ebenfalls inkludiert. Eine kurze Bedienungsanleitung für gängige Sprachen im europäischen Raum ist weiters inbegriffen und auch die bei Aukey übliche Garantiekarte ist wie immer an Bord. Ebenfalls bereits erwähnt wurden der ohnehin verbaute Griff bestehend aus einer Ledernachbildung sowie der externe Tragegurt. Diese mitgesandten Artikel sind für den sehr günstigen Preis definitiv in Ordnung.

Informationen rund um Aukey

Nicht nur Kundenservice sondern auch Social Media Aktivitäten nimmt Aukey sehr ernst. So wird sowohl auf Instagram, Twitter als auch Facebook aktiv geworben. Und das mit Erfolg: Mehrere Tausend Nutzer verfolgen die Auftritte des chinesischen Herstellers und sorgen für Interaktionen auf allen Kanälen. Es wurde uns auf Anfrage verraten, dass das Produktsortiment demnächst – und ohnehin laufend – erweitert wird. Ein konkreter Artikel oder eine Kategorie wurde allerdings nicht genannt.

Fazit: AUKEY Bluetooth Lautsprecher SK-M18 Test

Verbindungsprobleme mit Bluetooth Geräten gehören zu jener Sorte Probleme, die bei einem Lautsprecher dieser Art eigentlich nicht auftreten sollten. Zwar tritt der Konflikt nur sporadisch und womöglich auch nur auf unserem Testgerät auf, dennoch handelt es sich dabei um einen klaren Negativaspekt. Wir werden im Zuge eines Nachtests ehestmöglich eruieren, ob der Fehler nur bei diesem oder gleich mehreren SK-M18 Geräten auftritt. Der Einsatz zum Hören von Musik ist allerdings möglich, es handelt sich also definitiv nicht um ein ab Werk defektes Produkt. Was für den Speaker spricht ist der extrem niedrige Preis. Mit rund 30€ und regelmäßigen Sonderaktionen spielt die Musik hier im Bereich eines Dauertiefpreises. Gegen Optik, Sound und allgemeine Qualität gibt es nicht einzuwenden, weshalb das Gerät trotz einiger Mängel eine akzeptable Wertung erhält. Sogar noch günstiger gibt sich Ankers SoundCore Mini. Problemfreiere Bluetooth Lautsprecher bei verhältnismäßig geringem Aufpreis gibt es ebenfalls. Hier bieten sich die Hersteller Marsboy, erneut Anker mit dem größeren SoundCore Lautsprecher oder der große Bruder Bose mit dem SoundLink Mini II an. Weitere Berichte zum hier getesteten Bluetooth Lautsprecher, sowie einer Alternative, die ebenfalls von Aukey stammt, können unter dem gegebenen Link gefunden werden.

Der Aukey SK-M18 Bluetooth Lautsprecher wurde uns freundlicherweise vom Hersteller für eine ausführliche Produktrezension zur Verfügung gestellt.