Victostar 3D-Pen PLA-Filament

EigenschaftDetails
Modellbezeichnung
Victostar 1.75mm PLA-Filament Minen für 3D-Pens
Bewertung

(4.4 von 5)

Farben
Features
  • PLA-Filament für 3D-Stifte
  • 1.75mm Durchmesser
  • geringe Durchmesser-Abweichungen
  • qualitativ sehr hochwertig
  • 14 mal 10m lange Spulen (140m)
  • mit 190° bis 218° Celsius verarbeitbar
  • hohe, vordefinierte Farbauswahl
  • Spezialfarben, die im Dunkeln leuchten
  • keine Bläschenbildung
  • glatte Oberflächen
  • auch für manche 3D-Drucker verwendbar
  • Kein Zubehör im Lieferumfang

12,90

Auf Amazon ansehen

Viele Produkte heben sich zunächst aufgrund ihres niedrigen Preises von der Konkurrenz ab. Doch ebenso viele stellen sich genau aus diesem Grund wieder als wenig brauchbar heraus. Das gilt jedoch nicht für das PLA-Filament von Victostar. Hier treffen tatsächlich alle erfreulichen Kriterien zusammen: Günstiger Preis, große Menge, gute Qualität. Wie die Erkenntnisse zu dieser positiven Kombination zustande kamen, zeigt der Victostar PLA-Filament Test im Anschluss.

Durchmesser und Verkaufsmenge

Gleich 140m Filament erhält man bei der Bestellung des kleinsten Sets von Victostar. Es stehen auch größere Pakete zur Verfügung, doch mit 14 Rollen zu je 10m Länge, liegt auch das Starterset im Bereich oberhalb des Durchschnitts. Die allgemeine Stärke des PLAs liegt mit 1.75mm und einer Abweichung von nur 0.02mm in der Norm und lässt sich somit von allen erdenklichen Geräten einwandfrei verarbeiten. Das Sortiment des Erzeugers beschränkt sich allerdings auf die getestete Filament-Sorte. Somit sind keine weiteren Ausprägungen wie PET-G, ASA oder PMMA 3D-Drucker Material gegeben. In diesen Subsegmenten stehen eher Marken wie kleverfil, Material 4 Print und Avistron an vorderster Front.

Victostar PLA Filament Herstellerinfos

Victostar @ PLA 3D-Stift Filament Minen 14 Farben-140 Meter (459ft) / 12 Farben + 2 Farben leuchten im der Farbe Dunkel / Durchmesser 1,75 mm - 10 Meter Jede Rolle / Pflanze Harz Stoff und Kein Geruch besser zu Gesundheit
4 Bewertungen
Victostar @ PLA 3D-Stift Filament Minen 14 Farben-140 Meter (459ft) / 12 Farben + 2 Farben leuchten im der Farbe Dunkel / Durchmesser 1,75 mm - 10 Meter Jede Rolle / Pflanze Harz Stoff und Kein Geruch besser zu Gesundheit
  • 1. PLA 3D Stift Glühfaden Nachfüllen von Pflanzenharz, gibt es keinen Geruch, wenn 3D-Stift Ausgang arbeitet, ist es besser, Gesundheit Kinder.
  • 2. Insgesamt 14 hellen farben einschließlich 12 allgemeine farben (Blau, Orange, Lila, Gelb, Grau, Grün, Weiß, Schwarz, Rot, Rosa, Golden, Dunkelgrün) + 2 glühen im den dunklen farben (Grün, Blau).
  • 3. Es ist kompatibel mit den 3D-Druck-Stiften, die 1.75mm PLA glühfaden verwenden, wie RP100B, RP600A, RP800A, V3, V5 ......
  • 4. Qualität reine PLA Stoff, hohe festigkeit, geringe schrumpfung, keine blasen oder böse Überraschungen, ist die druckoberfläche glatt.
  • 5. 30g / 10m jede rolle, insgesamt 420g und 140 meter.

Drucktemperatur und Geruchsentwicklung

Obwohl in der Community rund um den Hersteller von bis zu 240° Celsius die Rede ist, raten wir nach unseren Tests ausdrücklich davon ab, so hohe Temperaturen zu verwenden. PLA Filament ist üblicherweise bei 220° bis 230° Celsius ausgelastet und erzielt darüber hinaus selten bessere Ergebnisse. Konkret ausgedrückt zeigte der Victostar PLA-Filament Test auf, dass die ideale Betriebstemperatur zwischen 190° und 218° Celsius liegt. Je nach 3D Stift oder Drucker können die Einstellungen leicht variieren. In diesem Hitzesegment liefert das Material aber in jedem Fall die besten Resultate und lässt sich sehr gut drucken. Wie bei den meisten Artikeln, führt die Verarbeitung des PLAs zu keinen unangenehmen Gerüchen. Unabhängig vom eigentlichen YESTECH Testbericht möchten wir an dieser Stelle erwähnen, dass sich das Filament perfekt mit den ebenfalls von uns rezensierten 3D Druckern Anycubic Prusa i3, Flashforge Creator Pro sowie dem BQ Prusa i3 Hephestos Kit verarbeiten lässt. Selbstverständlich trifft das auch auf weitere Geräte zu, diese 3 kamen allerdings in einem Nebenprojekt konkret zum Einsatz. Selbiges trifft auch auf die PLA und ABS Ausprägungen des konkurrierenden Produktes von Juboury zu.

Qualität und Verarbeitung im Victostar PLA-Filament Test

Aus qualitativer Sicht gibt es an diesem Produkt wenig zu bemängeln. Sowohl die Druckvorgänge laufen tadellos ab, als auch der Umgang mit dem Filament selbst. Das impliziert die Tatsache, dass nichts bricht, nichts knickt und keine Verstopfungen vorkommen, sofern man die empfohlenen Drucktemperaturen einhält. Auch nachträgliches Schreiben oder Verzieren von Objekten mit dem 3D-Stift stellt kein Problem dar. Die Verarbeitung lässt also kaum Wünsche offen und sorgt somit für eine solide Gesamtbewertung des Artikels.

Farbauswahl und -echtheit

Während größere Sets noch mehr Farben bieten, ist selbst dieses günstige Paket mit 12 herkömmlichen und 2 weiteren fluoreszierendenen Tönen ausgestattet. Damit sind alle wichtigen Farben vorhanden und ein grünes sowie ein blaues glow-in-the-dark als Extra mit dabei. In Hinblick auf die Echtheit der Farben ist festzuhalten, dass diese überwiegend gegeben bleibt. Dunklere Farbtöne können allerdings leicht ausbleichen, wenn sie längerer, starker Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind oder in Räumlichkeiten mit hoher Luftfeuchtigkeit stehen.

Fazit: Victostar PLA-Filament Test

Victostar bietet ein Allround-Filament, das sowohl für Einsteiger als auch Fortgeschrittene empfehlenswert ist. Ein problemfreier Umgang mit dem Kunststoffdraht führt zu hoher Motivation am Geschehen und erleichtert viele Aufgaben im Umgang mit 3D-Geräten. Ein bisschen teurer, dafür auch geringfügig besser beurteilt wurde der Testsieger von LIHAO. Damit ist auch dieser Artikel einen Blick wert. Gute Ergebnisse lassen sich allerdings mit beiden Vorschlägen bedenkenlos fabrizieren.