Nunus 3D-Drucker HIPS Filament

EigenschaftDetails
Modellbezeichnung
NuNus HIPS 3D Druck Filament 1kg
Bewertung

(5 von 5)

Farben
Features
  • HIPS-Filament für 3D-Drucker
  • sehr starkes, kräftiges Filament
  • mit Kautschuk modifiziert
  • frei von Knicken und Brüchen
  • keine Verunreinigungen
  • als Supportmaterial geeignet
  • durch D-Limonen lösbar
  • Nachbearbeitung möglich
  • 1.75mm und 3.00mm Durchmesser
  • kompatibel mit allen gängigen 3D-Druckern
  • rasche Auskünfte beim Hersteller
  • kein Zubehör im Lieferumfang

18,99 14,99

Auf Amazon ansehen

Wer auch immer schon einmal mit 3D Druckern oder dazugehörigem Filament hantiert hat, sollte den Namen Nunus bereits kennen. Hinter dieser Marke versteckt sich günstiges Material, das einerseits hochwertige Ergebnisse liefert und andererseits für viel Varietät sorgt. Sowohl ABS als auch PLA und weitere Filament Ausprägungen befinden sich im Sortiment von Nunus. Das High Impact Polystyrene, das hier rezensiert wurde, weist allerdings teilweise andere Eigenschaften und vor allem Anforderungen auf, als die eben genannten ABS, PLA oder auch ASA, PETG sowie PMMA Materialien. Der Nunus 3D-Drucker HIPS Filament Test weist also auf die Stärken und Schwächen des Printmaterials hin und zieht dabei einerseits Querverweise zu anderen Produkten des Herstellers als auch zu den Konkurrenzartikeln.

Durchmesser und Verkaufsmenge

In Sachen Auswahl und Möglichkeiten lässt Nunus von Beginn an keine Wünsche offen: Sowohl 1.75mm als auch 3.00mm dickes Filament stehen in vielen Farben zur Auswahl. Diese beiden Durchmesser stellen gängige Standardmaße dar und eignen sich für die meisten 3D Drucker und 3D Stifte. Weiters wird die übliche Verkaufsmenge von 1kg angeboten. Mit dieser Menge kann problemlos längere Zeit gedruckt werden. Diese üblicherweise 200m bis 300m langen Rollen sorgen für genügend Material, um eine Vielzahl an schönen Objekten verwirklichen zu können. Zugegebenermaßen haben wir allerdings im Nunus 3D-Drucker HIPS Filament Test nicht die tatsächliche Länge des Kunststofffadens gemessen. Wie aber soeben erwähnt, handelt es sich dabei üblicherweise um 200m bis 300m die als 1kg HIPS verpackt und verkauft werden.

Drucktemperatur und Geruchsentwicklung

Ohne große Umschweife kann festgehalten werden, dass die von Nunus empfohlene Drucktemperatur im Bereich von 220° bis 260° Celsius eine sehr akkurate Angabe darstellt. Ab 222° Celsius beginnt die Phase, wo sich das Filament problemlos drucken lässt und je nach 3D Drucker Modell geht dieser Wert nach oben bis rund 265° Celsius. Der Richtwert entpuppt sich damit als korrekt, was eine erfreuliche Tatsache ist. Leider kommt es sowohl bei 3D Druckern und deren Heizbetten sowie dazugehörigem Druckfilament oftmals vor, dass die Angaben seitens der Hersteller wenig akkurat erscheinen. Bei letzterem konnten wir das bereits unabhängig der Filament Ausprägung – also sowohl bei PLA, ABS, ASA als auch PETG – beobachten.

Ein weiteres erfreuliches Merkmal, das sich im Nunus 3D-Drucker HIPS Filament Test auftat, ist die Entwicklung von praktisch keinen unangenehmen Gerüchen. Zwar kann das verarbeitete 3D Druck Material wahrgenommen werden – besonders in kleinen Räumen – jedoch stellt es keine Belästigung für die Nase dar. Obwohl diese dankbare Situation der Fall ist, empfehlen wir wie so oft auch hier eine gute Belüftung des Raumes. Zu langes einatmen von ABS, HIPS oder ASA Dämpfen erweist sich zwar nicht als unmittelbar problematisch, wird aber dennoch als ungesund empfunden. Es empfiehlt sich also, nicht über Nacht im Schlafzimmer zu drucken, während man dort schläft – nur um ein zugespitztes Extrembeispiel zu nennen. Das Fazit dieses Punktes bleibt aber ein positives: Korrekte Angaben der Drucktemperatur, daher einfach zu verarbeitendes Material und wenig bis keine unangenehmen Gerüche dabei.

Nunus HIPS Filament Überblick

Angebot
NuNus HIPS Filament 1.75mm 1kg für 3D Drucker - Rot
6 Bewertungen
NuNus HIPS Filament 1.75mm 1kg für 3D Drucker - Rot
  • NuNus HIPS Filament in verschiedenen Farben erhältlich
  • Besonders geeignet als Supportmaterial
  • Hochwertiges HIPS: stabil und schlagfest
  • Empfohlene Drucktemperatur: 220 - 260 °C
  • Geeignet zur Nachbearbeitung: schleifen, grundieren, lackieren

Qualität und Verarbeitung im Nunus HIPS Test

Aus Sicht der Verarbeitung bringt Nunus so manche Konkurrenzprodukte ins Schwitzen. Das hochwertige Filament weist keinerlei Verschmutzungen, Unebenbheiten oder grobe Abweichungen im Durchmesser auf. Die vom Hersteller angegebenen Abweichungen von +/-0.05mm kann noch weit unterboten werden. Mit +0.025mm, +0.020mm und erneut +0.020mm ist das Gesamtergebnis deutlich im grünen Bereich. In Bezug auf Warping, Festkleben oder andere Negativeffekte können wir nichts berichten. Lediglich positive Auffälligkeiten, sofern das Heizbett zu geputzt hinterlassen wurde um darauf zu drucken. In diesem Fall setzt das Objekt problemlos gerade auf, verzieht sich in keine unerwünschte Richtung und wird von Anfang bis Ende in ästhetischer Schönheit verarbeitet.

Obwohl vom Testbericht.Guru Redaktionsteam noch nicht alle anderen Filament Ausprägungen von Nunus rezensiert werden konnten, finden dennoch einige davon auch im privaten Bereich einiger Redakteure Einsatz. So können ähnlich erfreuliche Resultate auch für Nunus‘ ABS, PLA und PP 3D Material bestätigt werden. Das hebt nicht nur die subjektive Einschätzung der Ergebnisse des Nunus 3D-Drucker HIPS Filament Tests, sondern spricht vor allem für den Hersteller sowie seine Qualitätskriterien.

Farbauswahl und -echtheit bei Nunus HIPS Filament

Farbenfreude ist die schönste Freude: Eine riesige Auswahl an Farbtönen bietet Nunus nicht nur für HIPS, sondern wiederum auch für ABS und PLA Filament an. Mit einem Spektrum von mehreren dunklen Farben wie schwarz, grau, silber und blau geht es stufenweise nach oben zu den hellen wie weiß, gelb, leuchtend bzw. fluoreszierend grün, pink und gold. Weitere Nuancen runden das Angebot ab und sorgen für eine sehr breit gefächerte Auswahl. Dadurch sind keinerlei Einschränkungen für kreative Köpfe, private Zwecke oder auch industrielle Anliegen gegeben. Es ist außerdem zu erwähnen, dass mit Ausnahme von weißem Filament sämtliche Farben sowohl in 1.75mm als auch 3.00mm Stärke verfügbar sind. Das ist leider nicht selbstverständlich, zumal diverse Anbieter ein gutes Farbangebot anpreisen, dieses dann aber auf unterschiedliche Durchmesser oder auch anhand anderer Faktoren (wie zum Beispiel Lieferung in bestimmte Länder) eingeschränkt ist.

Nicht nur die Qual der Wahl bleibt offen, sondern auch die Echtheit der verarbeiteten Farben überzeugte im Nunus 3D-Drucker HIPS Filament Test stets. Einerseits sorgt das Material vor dem Druck für klare Nuancen, schöne Optik und ansehnliches Schimmern. Andererseits sind diese Eigenschaften auch nach der Verarbeitung gegeben und werden durch kräftige Farbwiedergabe und unveränderte Echtheit nocheinmal unterstrichen. In Bezug auf die Farbauswahl und -töne in ihrer Optik gibt es somit in keinster Weise Mängel hervorzubringen.

Informationen rund um Nunus

Bereits mehrfach wurde darauf hingewiesen, dass Nunus neben dem hier rezensierten HIPS Filament auch ABS, PLA und PP 3D Druckmaterial erzeugt. Besonders bei ABS und PLA ist Nunus auf mehreren Handelsportalen stets unter den Top Sellern. Dazu zählen unter anderem Amazon, eBay und auch diverse 3D Druckshops. Das eigentlich deutsche Unternehmen führt seine gesamte Website in einer Mischung aus deutsch sowie englisch und nennt diese Nunus Filamente. Besonders spannend ist, dass der Erzeuger sowohl Paypal als auch Bitcoin zur Zahlung akzeptiert. Besonders letzteres dürfte für viele IT-affine Personen mit Drang zur Makerszene interessant sein. Außerdem vertreibt Nunus deutlich mehr als verschiedene Formen von Filamenten. Auch Blue Masking Tape – sehr ähnlich dem gängigen ScotchBlue Klebeband, das oft im 3D Druck Bereich eingesetzt wird – steht in den virtuellen Regalen bereit und erleichtert den Bau jedes Printgeräts. Weiters befinden sich Filamente für 3D Stifte im Sortiment der deutschen Firma. Dafür werden jeweils gleich mehrere kleine Rollen in verschiedenen Farben angeboten, um die Auswahl für die Druckstifte zu erhöhen. Lediglich D-Limonen um HIPS Material lösen zu können, befindet sich nicht im Produktionsumfang von Nunus. Alles in allem legt der Produzent mit Sitz in Frankfurt einen ganz klaren Fokus auf 3D Produkte jeglicher Art – und das mit Erfolg.

Fazit: Nunus 3D-Drucker HIPS Filament Test

Bereits vor Jahrzehnten haben mehrere Fachexperten gewettet, dass sich 3D Druck zu einer enorm wichtigen Technologie für die Menschheit entwickeln wird. Sie hatten offenkundig recht und der Höhepunkt ist noch lange nicht erreicht. Was das Nunus Produkt hier betrifft: Die negativen Aspekte wurden im Zuge des Testberichts betont und werden im Anschluss nocheinmal zusammengefasst: Ganz recht, es gibt sie nicht. Nunus‘ HIPS Filament erweist sich wirklich in jeder Hinsicht als ideale Wahl. Sowohl die Qualität als auch die Verarbeitung stimmt. Die Menge ist ausgiebig und der Preis günstig. Laufende Aktionen gestalten die ohnehin schon niedrig angesiedelten Kosten noch attraktiver. Das ist allerdings der einzige Punkt den man Nunus als theoretischen „Schwachpunkt“ vorwerfen könnte: Oftmals wechselnde Preise können durchaus verwirren bzw. sorgen für eine gewisse Abhängigkeit von Situationen, in denen man gerne günstig kaufen würde. Allerdings ist das kein tatsächlicher Negativaspekt, schließlich wird das ABS, PLA, PP und HIPS Filament damit zu den besten Konditionen angeboten. Auch weitere Filamente der Bestenliste sind einen Blick wert, den Rang des Testsiegers für diese Domäne hat sich Nunus allerdings redlich verdient. Für Interessierte und 3D-Begeisterte gibt es eine abschließende Info: Ein ausführlicher Test zu Nunus PLA Filament findet sich auf der verlinkten Seite.