Avistron 3D Drucker ASA-Filament

EigenschaftDetails
Modellbezeichnung
Avistron 3D-Drucker ASA-Kunststoffdraht
Bewertung

(3.6 von 5)

Farben
Features
  • ASA-Filament für 3D-Drucker
  • sehr robustes, kräftiges Filament
  • geringe Durchmesser-Abweichungen
  • frei von Knicken und Brüchen
  • keine Verunreinigungen
  • nur schwarz verfügbar
  • Lieferung in passenden Eimern
  • 1.75mm und 2.85mm Durchmesser
  • wird in 1 kg Rollen verkauft
  • kompatibel mit allen gängigen 3D-Druckern
  • scheinbar dauerhafte Lieferengpässe
  • kein Zubehör im Lieferumfang

44,00

Auf Amazon ansehen

Deutschland hat scheinbar ein dichtes Netz an Filament-Produzenten. Viele weitere Hersteller stammen ebenfalls aus Ländern der europäischen Union. Ein deutscher Hersteller neben Material 4 Print ist Avistron. Der Filament-Erzeuger hat seinen Sitz in Bergheim nahe Köln und stellt neben dem hier rezensierten ASA Material unter anderem auch PLA, ABS, PMMA, PETG und Carbon Prodikte her. Bezugnehmend auf die eigentliche Rezension gibt der nachfolgende Avistron ASA Filament Test detaillierte Auskunft über den Gesamteindruck des Artikels. Vom gleichen Hersteller wurde auch bereits PMMA Filament getestet.

Durchmesser und Verkaufsmenge

Auf der Website von Avistron finden sich eine Vielzahl an Informationen rund um alle angebotenen Produkte. Außerdem wird aktiv für externe Artikel bei kooperierenden online Händlern geworben. Dabei werden zum Beispiel 3D-Drucker hervorgehoben. Trotz der Vielfalt an Angeboten und Informationen wurden wir im Avistron ASA Filament Test nicht aus allen Angaben schlau. So wird ASA laut Herstellerbeschreibung sowohl in 1.75mm als auch in 3.00mm Durchmesser produziert. Tatsächlich zu erwerben ist es allerdings als 1.75mm Variante via Amazon. Zwar werden auch andere Produkte angeführt, doch ist für diese weder ein Produktbild hinterlegt, noch eine aussagekräftige Beschreibung vorhanden. Ganz zu schweigen davon sind alle Artikel ohne Produktbild mit „derzeit nicht auf Lager“ markiert. De facto ist aus unserer Sicht also lediglich die 1.75mm Version des ASA-Filaments verfügbar. Gerne treten wir mit Avistron in Kontakt um hierzu nähere Informationen zu erfragen. Sollte sich dabei etwas ändern, werden wir in Form eines Updates bescheid geben. Die Toleranz hinsichtlich des Filament-Durchmessers ist mit +/- 0.05mm knapp, aber passend angegeben. Die Messvorgänge ergaben Werte von -0.045mm, -0.05mm und -0.03mm. Mit diesem Maß an Abweichung kann auf jeden Fall vernünftig gedruckt werden.

Sollte man Interesse an unterschiedlichen Formen von Filament haben – beispielsweise an ABS, PLA und ASA zugleich – gilt es bezüglich der Gewichtangaben aufzupassen. Denn die Preise sind aufgrund der verschieden großen Rollen nicht unmittelbar vergleichbar. Das getestete ASA Filament wird standardmäßig als 1 kg Spulen verkauft. PETG oder PVA Material wiegt aber im Gegensatz dazu jeweils nur 500g. Das ist grundsätzlich kein Problem, wir möchten der Vollständigkeit halber lediglich darauf hinweisen Acht zu geben.

Avistron ASA-Filament Überblick

Avistron 1kg ASA 1.75 und 2.85mm 3D Drucker Filament innovative Verpackung
  • Dieses Filament ASA wird in einer Dicke von 1,75 mm
  • Durchmesser vorgesehen auf einem kg-bobine 1. Es ist sehr hitzebeständig
  • Formstabilität und zeichnet sich durch eine hervorragende Lichtbeständigkeit
  • Kompatible Drucker: fialament 3D
  • Anzahl der Seiten: 1 Struktur

Drucktemperatur und Geruchsentwicklung

Beim Druckvorgang selbst ist Avistrons ASA weder sonderlich positiv, noch negativ aufgefallen. Die angegebenen Drucktemperaturen von 240° bis 270° Celsius sind unserer Meinung nach leicht überschätzt. Mit beheiztem Heatbed sowie einem adäquaten Extruder reichen auch bereits 220° bis 250° Celsius leicht, wobei letzterer Wert bereits die obere Grenze darstellt. Druckvorgänge selbst gehen überwiegend reibungslos vonstatten, sofern die richtigen Einstellungen getroffen wurden. Lediglich einmal hatten wir mit einer verstopften Düse zu kämpfen, was vermutlich auf eine kleine Verunreinigung zurückzuführen ist. Die Herkunft dieser ist ungeklärt und konnte leider nicht reproduziert oder nachvollzogen werden. Dementsprechend möchten wir den Hersteller diese Negativinformation nicht anlasten, zumal es auch eine simple Unachtsamkeit im Testverlauf gewesen sein könnte.

In Sachen Geruchsentwicklung gilt für Avistrons ASA Filament: Lüften ja, problematisch wohl kaum. Die aufkommenden Gerüche können auf Dauer etwas hartnäckig werden, daher ist von längeren Aufenthaltszeiten in den Druck-Räumlichkeiten abzusehen – das gilt auch für kleinere Haustiere. Eine ernstzunehmende Belästigung ist hier aber nicht festzustellen.

Qualität und Verarbeitung im Avistron Filament Test

Wie auch viele andere Hersteller von ASA Materialien bringt auch Avistron die „noch höhere Formstabilität und Schlagzähigkeit“ als bei ABS zum Ausdruck. Eine Behauptung, die sich in mehreren Durchgängen an Härtetests definitiv bewahrheitet hat. So entstanden nur wenige ernstzunehmende Beschädigungen beim Drucken mit dem extra starken Filament. Risse, Brüche oder auch Knicke im Rohzustand kamen mit einer Ausnahme – ein unspektakulärer, aber selbst verschuldeter Knick im Kunststofffaden – nicht vor. Die Druckergebnisse selbst sehen optisch gut aus, kommen dank kräftiger Farben positiv zur Geltung und untermalen die adäquate Verarbeitung des Filaments. Das Rad wird hierbei allerdings nicht neu erfunden, ein Wow-Effekt bleibt also aus.

Farbauswahl und -echtheit

Trotz mehrdeutiger Angaben bietet Avistron in online Portalen wie Amazon das hauseigene ASA Filament lediglich in tiefem schwarz an bzw. ist es effektiv ausschließlich in diesem erhältlich. Eigenartig wirkt auch die Tatsache, dass viele Filament-Arten die in mehreren Farbtönen erhältlich sind auch entsprechende Bilder dazu aufweisen. Bei ASA Produkten wird zwar von verschiedenen Farben gesprochen, Produktbilder gibt es aber – wie auch auf Amazon – nur vom schwarzen Kunststofffaden. Diese Thematik wurde bereits in Bezug auf den Durchmesser aufgegriffen. Zwar sind beim Onlinehändler Amazon auch andere Produkte gelistet sowie viele Farben auf der offiziellen Website aufgezählt, diese beziehen sich aber nicht oder nur indirekt auf ASA Spulen. Sollte sich hier in der Vielfalt ein Update ergeben, werden wir ehestmöglich einen Nachtest vollziehen.

Informationen rund um Avistron

In Bezug auf die voranstehende Bestellthematik bietet der deutsche Filament-Erzeuger Avistron die Möglichkeit über andere Shops zu bestellen, als nur Amazon. Dabei ist die Auswahl mit cyberport, computeruniverse und reichelt sowie einigen weiteren sehr umfassend. Problematisch für Kunden sind dabei allerdings die Versandkosten, die einem auf Amazon dank einer Lieferung vom Versandhaus selbst erspart bleiben. Selbstverständlich obliegt diese Entscheidung jedem Interessenten selbst. Avistron bietet einen kleinen Benefit gegenüber vielen Konkurrenzunternehmen: die sogenannte Fishbox. Gut zu erkennen auf den Produktbildern wird nicht nur das ASA, sondern auch andere Filament-Ausprägungen in einem schwarzen Eimer geliefert. Dieser ist licht- sowie luftundurchlässig und somit eine optimale Verpackung um „Filamente ohne Kompromisse an Druckqualität auch über lange Zeiträume nutzen“, wie das Unternehmen selbst angibt.

Fazit: Avistron ASA Filament Test

Zusammenfassend steht fest, das Avistron ein gutes Gesamtprodukt für den täglichen 3D-Druck abliefert. Jedoch wurden minimale Mängel genannt und Unklarheiten in Bezug auf Webseiten- sowie Produktangaben festgestellt. Gepaart mit relativ hohen Kosten ist das Preis-/Leistungsverhältnis nicht so gut, wie bei Konkurrenzprodukten wie Minadax‘ oder Material 4 Prints ASA Filament. Zweifelsohne werden weitere Informationen zu Avistrons Produkten folgen. Bis dahin raten wir allerdings eher zu den Testsiegern des Segments und verweisen erneut auf weitere Filamentprodukte des hier erörterten Herstellers. Unter anderem wurde bereits Avistrons PMMA Filament getestet.